193906

Canon Powershot G6

16.11.2004 | 12:29 Uhr |

Wer mit dem Design kein Problem hat, bekommt eine gute Kamera.

Wer mit dem leicht klobigen Design der Powershot G6 kein Problem hat, bekommt hier eine gute Kamera, die jedoch ihren Preis hat. Die Eingangsdynamik des Canon-Modells war gut, die Ausgangsdynamik sogar sehr gut. Wer Wert auf detailgenaue, kontrastreiche Bilder legt, kann hier zugreifen. Auch der gemessene Rausch- und der Scharfzeichnungswert der Powershot G6 gaben keinen Anlass zur Sorge. Ersterer bedeutet, dass es nicht zu Pixelfehlern kommt, die die gemachten Aufnahmen stören. Eine vernünftig arbeitende Scharfzeichnung verhindert flaue oder "ausgebrannte" Bilder, die entstehen, wenn die Funktion zu schwach beziehungsweise zu aggressiv einsetzt.

TECHNISCHE DATEN

Bildauflösung

7,1 Megapixel(3072 x 2304)

Optischer Sucher

ja

Optisches Zoom

4fach

Digitales Zoom

4,1fach

Brennweite (mm)

35 bis 140

Speicher (MB)/-typ

32/Compact Flash

Stromversorgung

Akku

Videofunktion

640 x 480 Pixel

Lieferumfang

Netz-/Ladegerät, Arcsoft Photo Studio, Photo Stitch 3.1

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

457 g

(Best 72)

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

13.076

Wirkungsgrad

79,3

(Best 100,5)

(Mittel, %)

sehr gut

Max. Verzeichnung

-2,2

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

sehr stark tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

8,7/250

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

3,66

(Best 2,68)

gut

Scharfzeichnungsstufen

11,8

(Best 11,0)

Service/Garantie

01805/006022 (0,12 Euro/Min.)/12 Mon.

Anbieter:

Canon

Weblink:

www.canon.de

Qualitäts- /Preis-Leistungsnote:

1,9 / 2,3

Preis:

rund 750 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
193906