82366

Canon Powershot A200

16.07.2002 | 12:50 Uhr |

Klein und handlich ist die Powershot A200 aus dem Hause Canon.

Die Kamera ist in puncto Ausstattung für Einsteiger konzipiert. Der Preis ist okay.

Klein und handlich ist die Powershot A200 aus dem Hause Canon. Auch die Bedienung ist intuitiv und unkompliziert. Der Datentransfer per USB klappte problemlos - Handhabungs-Note 1,6.

Ihre Ausstattung war uns die Note 3,6 wert: Die Kamera bietet kein optisches Zoom. Außerdem ist die beiliegende 8-MB-Compact-Flash-Karte nicht sehr üppig, wenn auch in dieser Preisklasse üblich. An manuellen Einstellmöglichkeiten stehen Ihnen eine Belichtungskorrektur von +2 bis -2 in 1/3-Stufen, Weißabgleichsmodi für verschiedene Lichtverhältnisse sowie die ISO-Werte 50, 100, 200 und 400 zur Verfügung. Außerdem kann die Kamera kurze Videoclips bei 320 x 240 Pixeln und 20 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Zur Bildqualität (Note 1,7): Alle Bilder wurden scharf und wiesen nur einen geringen Blaustich auf. Canon gibt lediglich 12 Monate Garantie, die Hotline (01805/006022) war aber gut erreichbar und fachkundig - Service-Note 2,6.

Ausstattung: maximal 1600 x 1200 Pixel; digitales 4fach-, kein optisches Zoom; 39 mm Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Canon Powershot A200; max. Auflösung: 1600 x 1200 Pixel; optisches Zoom: -; digitales Zoom: 4fach; Brennweite: 39 Millimeter; Speicher: 8 MB Compact Flash; Schnittstelle: USB; Display: 1,5 Zoll; Stromversorgung: Batterien; Lieferumfang: USB-Kabel, Handschlaufe, Photostitch 3.1 (Panorama-Software), Photo-Record 1.4 (für Druck), Zoombrowser EX 3.4 (Bildmanagement und -archivierung)

Hersteller/Anbieter

Canon

Weblink

www.powershot.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 300 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
82366