1987934

Tintenstrahl-Multifunktionsgerät

Canon Pixma MX535 im Test

21.10.2014 | 10:07 Uhr |

Das Kombigerät Canon Pixma MX535 druckt am heimischen Arbeitsplatz und aus Cloud-Diensten. Der Test offenbart, wie gut das klappt.

Canon setzt mit dem Pixma MX535 auch am heimischen Arbeitsplatz weiter auf Multifunktionsgeräte mit Fax-Funktion. Das getestete Modell ist eine Auffrischung der bestehenden Gerätereihe. Neu am MX535 ist die Möglichkeit, das Kombigerät als Zugriffspunkt einzurichten, um es direkt per Mobilgerät anzusteuern.

Ausstattung - bewährter Umfang

Die Ausstattung des Canon Pixma MX535 deckt die Anforderungen im Arbeitsumfeld ab, verzichtet jedoch auf Verspieltes. So beschränkt sich das Display auf eine Schriftanzeige - keine Farbe, kein Touch. Ins Papierfach passen 100 Blatt, auf ein extra Fotofach verzichtet das Canon Pixma MX535. In den automatischen Vorlageneinzug lassen sich bis zu 30 Blatt einlegen. Das Multifunktionsgerät beherrscht den Duplex-Druck - das ist praktisch im Büroeinsatz. Als Anschlüsse bietet das Gerät neben WLAN einen USB-Port und eine USB-Host-Schnittstelle an der Gehäusevorderseite.

Per App aus der Cloud drucken: Canon Pixma MX535
Vergrößern Per App aus der Cloud drucken: Canon Pixma MX535

Auch die Zusatzfunktionen für den Mobildruck sind auf den professionellen Nutzen ausgelegt. So lässt sich mit dem Canon Pixma MX535 aus Clouddiensten wie Evernote oder Dropbox drucken. Allerdings nicht direkt über das MX535, sondern das Mobilgerät. Sie müssen sich beim Einrichten am Kombigerät mit dem Canon Inkjet Cloud Printing Center verbinden. Ist die Verbindung hergestellt, gibt der Drucker ein Registrierungsblatt mit der ID für das Modell aus. Haben Sie bereits einen Account, melden Sie sich und den Drucker direkt an. Ist das nicht der Fall müssen Sie erst einen Zugang mit E-Mail-Adresse und Passwort am Rechner oder Mobilgerät anlegen. Danach rufen Sie im Browser Ihres Smartphones oder Tablet-PCs die Adresse https://cs.c-ij.com auf und melden sich mit Ihren Zugangsdaten an. Im Test drucken wir aus Google Drive. Hier lassen sich PDFs, Doc-Dateien, RTFs und JPGs anstandslos am MX535 ausgeben. Excel-Dateien kann der Canon-Cloud-Dienst nicht für den Druck aufbereiten. Entweder hängen sie endlos fest mit Status "Verarbeitung", oder der Drucker spukt einfach nur ein leeres Blatt aus. Auch Google-eigene Dokumente erkennt der Cloud-Dienst nicht als druckfähiges Material.

Die Scanschärfe des Canon Pixma MX535: In die Tiefe geht
sie rasch verloren
Vergrößern Die Scanschärfe des Canon Pixma MX535: In die Tiefe geht sie rasch verloren

Qualität von Drucken, Scans und Kopien

Im Drucken macht das Canon Pixma MX535 einen soliden Job: Die Texte haben eine gute Schwarzdeckung, Farben sind leuchtend, wenn auch bei Rot und Blau etwas überzeichnet. Unsere Testscans fallen etwas hell und wiederum zu stark rot- und blaustichig aus. Gleichzeitig verlieren sie in der Tiefe schnell an Schärfe. Trotzdem reicht Ihre Qualität für Bürozwecke vollkommen aus. Unsere Kopien schneidet das Gerät am Dokumentenende etwas ab. Eine ganz saubere 1:1-Kopie kommt daher nicht heraus. Dafür stimmen sowohl Schwarzdeckung als auch Farbgebung.

Geschwindigkeit - geteiltes Bild im Drucken und Scannen

Die Tempoläufe ergeben ein zwiespältiges Resultat: Denn das Canon Pixma MX535 arbeitet besonders im Textdruck auf Normapapier ordentlich flott. So sind 10 Textseiten in 1:07 Minuten erledigt. Allerdings verlängert sich dieser Druckjob im Duplex-Modus auf 3:37 Minuten. Auch auf Spezialmedien wie Fotopapier geht es eher gemächlich zur Sache: Ein randloses Foto im Format von 10 x 15 Zentimetern dauert immerhin 1:45 Minuten. Flotter funktioniert die Scan-Einheit: 6 Sekunden für die Vorschau und 8 beziehungsweise 7 Sekunden für Graufstufen- und Textscans können sich sehen lassen.

Mittlere Verbrauchswerte bei den Seitenpreisen

Im Strombedarf macht das Canon Pixma MX535 eine gute Figur. Denn es schaltet bereits im Ruhemodus nach einigen Minuten auf 0 Watt, wenn es per USB angesteuert wird. Hängt das Gerät im WLAN, geht es auf 1,6 Watt - auch kein tragischer Verbrauch. Der Ausschalter trennt das MX535 komplett vom Netz - das ist löblich. Ganz so genügsam ist das Multifunktionsgerät in den Seitenpreisen nicht: Selbst auf Grundlage von XL-Kartuschen erreicht das Vierfarbgerät mit 4,2 Cent für das schwarzweiße und 6,3 Cent für das farbige Blatt nur mittlere Werte.

Kompaktes Multifunktionsgerät mit Fax-Funktion: Canon
Pixma MX535
Vergrößern Kompaktes Multifunktionsgerät mit Fax-Funktion: Canon Pixma MX535
© Canon

Fazit: Kombigerät für geringe Druck- und Kopiermengen

Für den Heimbereich eignet sich das Canon Pixma MX535, wenn ein Fax benötigt wird und der Druck- und Kopierbedarf nicht allzu hoch ist. Fallen im heimischen Büro viele Drucke und Kopien an, sind die Seitenpreise selbst mit XL-Patronen nicht günstig genug. Viele Düsenspülgänge treiben den Verbrauch zusätzlich nach oben, ohne dass der Anwender einen direkten Nutzen hat. Dafür reicht die Druck-, Scan- und Kopierqualität hierfür absolut aus. Die Ansteuerung auf Cloud-Dienste per WLAN und Mobilgerät ist praktisch, aber noch nicht ganz ausgereift, da nicht alle gängigen Dokumentenformate unterstützt werden. Der Anschaffungspreis für das Gerät selbst ist jedoch sehr preiswert.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Canon Pixma MX535

Qualität (40%)

2,26

Geschwindigkeit (20%)

4,11

Handhabung (15%)

2,87

Ausstattung (15%)

2,87

Service (10%)

3,69

Aufwertung

0,20 (Apple Airprint, Google Cloudprint, Apps, Canon Cloud Link)

Abwertung

()

Testnote

befriedigend (2,76)

Preisurteil

sehr preiswert

AUSSTATTUNG

Canon Pixma MX535 (Note: 2,87)

Anschlüsse

USB802.11n

Extras

Dokumenteneinzug, Flachbettscanner, Schriftanzeige, Duplexdruck, Randlosdruck, Direktdruck

Software

My Image Garden, My Printer, Easy Web Print EX

Treiber

Windows XP, Vista, 7, 8, Mac-OS

Faxen ohne PC möglich

ja

GESCHWINDIGKEIT

Canon Pixma MX535 (Note: 4,11)

Drucken (s/w): 1 Seite Text, Qualitätsmodus / 10 Seiten Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

2:39 / 1:07 / 0:18 / 3:32 Minuten

Drucken (Farbe): 10 Seiten PDF / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Fotopapier / randl. Foto (10 x 15 cm)

4:11 / 0:42 / 3:13 / 1:45 Minuten

Scannen: Farbe, Text, Vorschau, Graustufen

0:15 / 0:07 / 0:06 / 0:08 Minuten

Kopieren (s/w): 5 Seiten, 1 Seite

0:50 / 0:19 Minuten

Kopieren (Farbe): 1 Seite

0:36 Minuten

VERBRAUCH

Canon Pixma MX535

Stromverbrauch: Aus / Ruhemodus / Betrieb

0,0 / 0,0 / 18,0 Watt

Seitenkosten: Schwarzweiß / Farbe

4,2 / 6,3 Cent pro Seite

ALLGEMEINE DATEN

Canon Pixma MX535

Testkategorie

Multifunktionsgeräte

Multifunktionsgerät-Hersteller

Canon

Internetadresse von Canon

www.canon.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

119 Euro

Canons technische Hotline

069/29993680

Garantie des Herstellers

12 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Canon Pixma MX535

Drucktechnik / Anzahl der Druckfarben / Anzahl der Patronen

Tintenstrahl / 4 / 2

Treiberversion: Drucker / Scanner

2.75 / 20.0.10

TESTERGEBNISSE

Canon Pixma MX535

Qualität

Drucken (s/w): Text, Qualitätsmodus / Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

gut / gut / gut / gut

Drucken (Farbe): PDF, Normalmodus / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Qualitätsmodus/ randl. Foto (10 x 15 cm), Qualitätsmodus

gut / gut / gut / befriedigend

Drucken: Farbtreue (Treffer)

13 von 24

Scannen: Bildschärfe

noch scharf

Scannen - Treffer: farbtreu / zu hell / zu dunkel

5 / 5 / 1

Scannen - Farbstich: Rot / Grün / Blau / Gelb

6 / / 6 / 1

Scannen: Gesamteindruck

gut

Kopieren (s/w)

gut

Kopieren (Farbe)

gut

Handhabung

Software: Drucker / Scanner

gut / gut

Transportarretierung / Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

nein / ja / ja / nein / nein

Bedienfeld / Patronenwechsel / Farben einzeln tauschbar / Platzbedarf / Verarbeitung / Papiertransport / max. Papiervorrat

noch einfach / einfach / nein / 2953 cm² / gut / gut / 100 Blatt

Service

Garantiedauer

12 Monate

Service-Hotline / deutschsprachig / erreichbar (Stunden) / durchgehend / per E-Mail erreichbar

069/29993680 / ja / 9,5 / ja / ja

Internetseite / deutschsprachig / Handbuch-Download / Treiber und Firmware / Hilfsprogramme

www.canon.de / ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
1987934