195074

Canon Pixma iP2000

10.11.2004 | 11:19 Uhr |

Für Einsteiger.

Für Einsteiger: Der Canon Pixma iP2000 ist der größere Bruder des iP1500 . Im Gegensatz zu jenem Modell bringt er zwei üppige Papierzuführungen und Kamera-Direktdruck via Pictbridge-USB mit - nicht selbstverständlich in dieser Klasse. Obwohl beide dieselbe Druckkopf- und Kartuschentechnik nutzen, unterschieden sich ihre Testläufe: So fielen die Farben des iP2000 durchweg etwas dunkler aus als beim iP1500. Dafür war der Größere aber auch schneller. Andererseits lieferten beide Drucker feine Farbübergänge und scharfe Buchstaben. Fazit: Der iP2000 ist ein in sich stimmiges Gerät, bei dem aber die Verbrauchskosten zu beachten sind.

TECHNISCHE DATEN

Auflösung

4800 x 1200 dpi

Düsen (Farbe/Schwarz)

768/320

Schnittstelle

2 x USB

Druckformat

DIN A4

Papiergewicht (g/m2)

60 bis 270

Papierkapazität (Aufnahme/Ablage)

2 x 150 Blatt/ k. A.

Extra Schwarz

ja

Einzelne Farbpatronen

nein

Netzschalter

ja

Treiber

Win 98/ME, 2000, XP, Mac-OS

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Druckzeit (Min.)

DIN-A4-Foto

4:19

(Best 3:08)

Acrobat

25:20

(Best 4:27)

Textseite

0:06

(Best 0:06)

Druckqualität (Punkte)

Foto (Fotopapier)

16

(Best 19)

Textseite

14

(Best 16)

Stromverbrauch (Watt)

Betrieb/Stand-By

11/3,1

(Best 8/0,7)

Seitenkosten (Cent)

Farbe

11,4

(Best 4,0)

Schwarzweiß

5,0

(Best 1,9)

Service/Garantie

01805/006022 (0,12 Euro/Min.) /12 Mon.

Anbieter:

Canon

Weblink:

www.canon.de

Qualitätsnote/Preis-Leistungsnote:

2,2 / 2,4

Preis:

rund 80 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
195074