254131

Canon Pixma MP500

Dank seiner guten Ausstattung und ordentlichen Leistung ist der Multifunktioner flexibel einsetzbar. Zum absoluten Allrounder fehlte ihm aber ein Fax und eine Durchlichteinheit zum Scannen von Dias und Negativen.

Besonderheit: Der Hersteller verbaut im Gerät die aktuelle Druckkopf- und Tintengeneration. Im Minimum produziert der Multifunktioner nur 1 Picoliter winzige Tröpfchen. An jeder der einzelnen Patronen befindet sich ein Chip, der den Tintenausstoß steuert. Außerdem leuchtet eine LED, sobald die Kartusche leer oder falsch eingesetzt ist.

Tempo: Im Test erreichte das Gerät ordentliche Werte beim Drucken, Scannen und Kopieren. So schaffte es beispielsweise unser 10-seitiges Dokument aus Acrobat in viereinhalb Minuten.

Qualität: Leuchtende Farben, feine Übergänge und insbesondere bei Fotos nahezu kein sichtbares Raster beeindruckten. Kleine Schwächen erkannten wir nur bei etwas gelben Hauttönen und leichten Spritzern im Textmodus.

Ausstattung: Sie fällt mit Duplexeinheit, CD-Druck, zwei Papierfächern und einem guten Vorschaudisplay üppig aus.

Fazit: Durchlichteinheit und Fax fehlen. Wer darauf verzichten kann, wird an dem etwas wuchtigen Canon-Modell durchaus seine Freude haben, denn die gebotenen Funktionen wie auch den Betrieb ohne PC beherrschte das Gerät ohne Zweifel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
254131