11.01.2012, 17:12

Ines Walke-Chomjakov

Farblaserdrucker

Canon I-Sensys LBP7018C im Test

Schmaler Farblaserdrucker: Canon I-Sensys LBP7018C

Der Farblaserdrucker Canon I-Sensys LBP7018C ist schmal gebaut - gut für den Arbeitsplatz. Allerdings sind die Unterhaltskosten hoch, wie der Test offenbart.
Für einen Farblaserdrucker ist der Canon I-Sensys LBP7018C schmal gebaut. Die Bauform kennen wir vom bereits getesteten HP Laserjet Pro CP1025nw. Wie das HP-Modell findet auch der Canon I-Sensys LBP7018C leicht ein Plätzchen auf dem Schreibtisch. Dort darf er auch stehen, denn er macht wenig Lärm. Im Test kam der Farblaserdrucker im Betrieb zwar immerhin auf 12 Sone, schaltete jedoch kurz nach Druckende auf leise 1,0 Sone. Per Druckertool eingestellt, geht der Canon-Drucker schon nach einer Minute auf kaum wahrnehmbare 0,1 Sone.

Verbrauch: sparsam bei Energie, verschwenderisch mit Toner

Dass ein Farblaserdrucker genügsam mit Strom umgehen kann, beweist der Canon I-Sensys LBP7018C besonders im Standby mit 7,0 Watt und im Stromsparmodus mit 1,0 Watt. Diesen energiebewussten Umgang hält der Drucker jedoch im ausgeschalteten Zustand nicht durch. Hier leistet er sich mit 0,3 Watt einen unnötiger Verbrauch. Gleichzeitig erwies sich der Canon I-Sensys LBP7018C als teuer im Unterhalt. Der Farblaserdrucker kommt auf Seitenpreise von 4,8 Cent für das Schwarzweißblatt und 19,2 Cent für die Farbseite.

Ausstattung - nur das Nötigste an Bord

So kompakt der Canon I-Sensys LBP7018C ist, so wenig bringt er mit. Als Anschluss muss USB 2.0 genügen. Eine Netzwerkschnittstelle gibt es nicht. Auch der Papierschacht ist mit maximal 150 Blatt nicht besonders üppig konstruiert. Will der Anwender Papier einlegen, muss er die Abdeckung abnehmen, sie lässt sich nicht einfach aufklappen. Und auch die Papierablage bietet mit maximal 50 Blatt vergleichsweise wenig Platz.

Gemächliche Geschwindigkeit

 Im Farblaserdrucker Canon I-Sensys LBP7018C arbeitet eine Druckeinheit mit Revolvertechnik. Sie muss sich für jede Farbe drehen, bevor der Toner übertragen werden kann. Diese Methode geht bei Farbdrucken immer zu Lasten des Arbeitstempos. So benötigte das Canon-Modell für 12 farbige PDF-Seiten 3:18 Minuten. Gleichzeitig erreichte es im Schwarzweißdruck meist durchschnittliche Werte.

Qualität: gute Textschärfe, teils dunkle Farben

Trotzdem die Druckerhardware der Modelle von Canon und HP sehr ähnlich ist, unterscheiden sich die Farblaserdrucker in der Ausgabequalität deutlich. Denn hier reden sowohl Firmware als auch Treiber ein Wörtchen mit. Beispiel Treiber: Hier bietet der Canon I-Sensys LBP7018C einen Tonersparmodus, den der HP Laserjet Pro CP1025nw nicht vorsieht. Und auch im Tonerauftrag auf dem Papier sind Unterschiede zu sehen. So fällt die Schwarzdeckung beim Canon-Farblaser weniger stark als beim HP-Drucker aus. Der Canon I-Sensys LBP7018C erzeugt Texte mit scharfen Buchstabenrändern und nur minimalem Tonerstaub. Die Farbdrucke hatten leuchtende, wenn auch teils etwas dunkle Farben. Ein Raster blieb vor allen Dingen bei Fotos sichtbar. Folien bedruckte das Gerät nur in Schwarzweiß.

Fazit zum Canon I-Sensys LBP7018C

Das Canon-Farblasermodell I-Sensys LBP7018C eignet sich für Anwender, die einen Drucker suchen, der sich ohne Aufwand auf dem Schreibtisch unterbringen lässt. Allerdings sollten Sie nur gelegentlich drucken, denn für hohen Durchsatz sind die Seitenkosten zu hoch - sowohl für schwarzweiße als auch für farbige Ausdrucke.
AUSSTATTUNG Canon I-Sensys LBP7018C
Anschlüsse
USB 2.0
Bildschirm
nicht vorhanden
Druckeremulationen: GDI / PCL 6 / PS 3
ja / nein / nein
Arbeitsspeicher: vorhanden / maximal nachrüstbar auf
16 / 16 MB
Autom. Duplexdruck
nein
Extras
-
Treiber für
XP, 2000, Vista, 7, Linux, Mac OS
GESCHWINDIGKEIT Canon I-Sensys LBP7018C
Drucken (s/w): 1 Seite Text / 20 Seiten Text / 12 Seiten PDF
16 / 89 / 61 Sekunden
Drucken (Farbe): 12 Seiten PDF/ 1 Seite Grafik / A4-Foto (Qualitätsmodus)
198 / 30 / 35 Sekunden
1 Seite Text ausdrucken aus Energiesparmodus
19 Sekunden
VERBRAUCH Canon I-Sensys LBP7018C
Seitenkosten schwarzweiß/Farbe
4,8 / 19,2 Cent
Starter-Tonerkartuschen reichen für
Schwarz:
550 Seiten
Farbe:
500 Seiten
Preis / Reichweite der Tonerkartuschen im Nachkauf
Schwarz:
45 Euro / 1200 Seiten
Farbe:
150 Euro / 1000 Seiten
Stromverbrauch: aus / Energiesparmodus / Betrieb
0,3 / 1,0 / 230
Stromsparend gemäß
Energy Star
Tonersparmodus
ja
TESTERGEBNIS (NOTEN) Canon I-Sensys LBP7018C
Testnote
befriedigend (3,46)
Preisurteil
preiswert
Qualität (30%)
2,28
Geschwindigkeit (30%)
4,11
Verbrauch (15%)
4,55
Handhabung (10%)
3,31
Ausstattung (10%)
4,42
Service (5%)
1,74
Aufwertung
0,00 (-)
Abwertung
0,00 (-)
ALLGEMEINE DATEN Canon I-Sensys LBP7018C
Testkategorie
Farblaserdrucker
Farblaserdrucker-Hersteller
Canon
Canon Internetadresse
www.canon.de
Preis (unverbindliche Preisempfehlung)
159 Euro
Canons technische Hotline
069/29993680
Garantie des Herstellers
36 Monate
DIE TECHNISCHEN DATEN Canon I-Sensys LBP7018C
Drucktechnik / Anzahl der Tonerkassetten
Laser / 4
Treiberversion
1.0
Ausstattung
Anschlüsse
ja USB, nein Pictbridge, nicht vorhanden Ethernet, nicht vorhanden WLAN
Bildschirm
nicht vorhanden
Druckeremulationen: GDI / PCL 6 / PS 3
ja / nein / nein
Arbeitsspeicher: vorhanden / maximal nachrüstbar auf
16 / 16 MB
Autom. Duplexdruck
nein
Extras
-
Treiber für
ja XP, ja 2000, ja Vista, ja 7, ja Linux, ja Mac OS
TESTERGEBNISSE Canon I-Sensys LBP7018C
Qualität
Drucken (s/w): Text (Normalmodus) / Text (Qualitätsmodus) / A4-Foto / Grafik Qualitätsmodus
gut / gut / befriedigend / gut
Drucken (Farbe): PDF (Qualitätsmodus) / A4-Foto (Qualitätsmodus) / Grafik (Qualitätsmodus)
gut / befriedigend / gut
Farbtreue (maximal 15 Treffer)
10 Treffer
Buchstabenschärfe
scharf
Handhabung
Druckeinstellungen
viele
Bedienung Drucker: Bedienfeld / Wechsel Tonerkartuschen / Platzbedarf / Verarbeitung / Papiertransport / max. Papiervorrat / Papierablage
noch einfach / noch einfach / 2007 cm² / gut / einfach / 150 Blatt (Schacht) / 50 Blatt
Betriebsgeräusch: Leerlauf / Betrieb
0,1 / 12 Sone
Bedruckbare Medien: Banner / Etiketten / Briefumschläge / Papier / Karton / Folie / Fotopapier
nein / ja / Ja / bis 220 g/m² / nein / ja (Graustufendruck) / nein
Randlosdruck
nein
Installation
noch einfach
Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF
ja / ja / nein / nein
Service
Garantiedauer
36 Monate
Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar
069/29993680 / ja/ nein / 10 Stunden / ja / nein
Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar
www.canon.de / ja / nein / ja / ja
Kommentare zu diesem Artikel (2)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1162405
Content Management by InterRed