122838

Canon EOS 5D

29.12.2005 | 14:20 Uhr |

Eine Kamera, die Profis anspricht.

Bildqualität: In Sachen Ein- und Ausgangsdynamik schaffte die Kamera Spitzenwerte - dank vieler Blenden- und Helligkeitsstufen kommt die 5D auch mit sehr kontrastreichen Motiven prima zurecht. Bildrauschen fanden wir kaum, und auch die Scharfzeichnung arbeitete vorschriftsmäßig. Lediglich bei der Helligkeitsverteilung ergaben sich in Verbindung mit dem von uns verwendeten Kit-Objektiv keine optimalen Ergebnisse. In allen drei Messbereichen fiel die Helligkeit von der Bildmitte zum -rand um fast eine ganze Blende ab, im Weitwinkel sogar um fast zwei Blenden, was viel zu viel ist. Die Auflösung war zwar im Schnitt ausgesprochen hoch. Allerdings divergierte sie zwischen mittlerer, kurzer und langer Brennweite um je zehn Prozent und fiel zum Bildrand hin stark ab.
Ausstattung: Die vorhandenen Einstelloptionen lassen kaum Wünsche offen.

Fazit: Die Kamera krankte am verwendeten Testobjektiv, das für den Helligkeitsabfall am Rand und die ungleichmäßige Auflösung zuständig ist. Ansonsten lässt die 5D keine Wünsche offen, was Bedienung und Haptik angeht. Eine Kamera, die Profis anspricht.

TECHNISCHE DATEN

AUFLÖSUNG

4368 x 2912; 13 Megapixel

OBJEKTIV

24 - 105 mm

VERLÄNGERUNG

-

SPEICHER

CF-Karte

STROMVERS.

Akku

GESAMTERGEBNIS

Bildqualität (40%)

1,9

Ausstattung (20%)

1,9

Handhabung (15%)

1,4

Service (5%)

2,7

Preis (20%)

3,9

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

1.561 g

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

19.139

Wirkungsgrad

71,4

(Mittel, %)

ausgezeichnet

Max. Verzeichnung

-2,9

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

extrem tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

9,3/252

(Best 9,9/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

3,39

(Best 2,89)

sehr gut

Scharfzeichnungsstufen

20,0

(Best 11,2)

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter:

Canon

Weblink:

www.canon.de

PREIS-LEISTUNGS-NOTE

2,3

LEISTUNGSNOTE

1,8

Preis:

rund 3400 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
122838