Canon EOS 10D

Mittwoch den 23.06.2004 um 14:25 Uhr

von Verena Ottmann

Der Autofokus der Kamera hatte mit unserem beleuchteten Testbild Probleme.

Für den Test dieser digitalen Spiegelreflexkamera schickte uns Canon ein hauseigenes Objektiv mit einem Brennweitenbereich von 24 bis 85 Millimetern mit. Der Autofokus der Kamera hatte mit unserem beleuchteten Testbild Probleme. Laut Handbuch kommt dies vor „bei extremem Gegenlicht oder starken Reflektierungen“. So mussten wir uns mit der manuellen Fokussierung behelfen, um zu unseren Testbildern zu kommen. Die Kamera lässt sich gut bedienen und bietet alle manuellen Einstellungen, die das Herz des Hobby-Fotografen höher schlagen lassen. Für eher ungeübte Knipser stehen auch Belichtungsautomatiken zur Verfügung.

PC-WELT-TESTERGEBNISSE
Gewicht
790 g
(Best 72)
DC TAU 4.0
Bruttodatei (KB)
18.433
Nettodatei (Mittel, KB)
8095
Wirkungsgrad (%)
66,1
(Best 100,5)
(Mittel, %)
mittelmäßig
Verzeichnung bei
-2,2
(Best 0,0)
Weitwinkel (%)
sehr stark tonnenförmig
Verzeichnung bei
0,6
(Best 0,0)
Normal (%)
minimal kissenförmig
Verzeichnung bei
0,8
(Best 0,0)
Tele (%)
leicht kissenförmig
Service / Garantie
01805/006022 (0,12 Euro/Min.) / 24 Mon.

Mittwoch den 23.06.2004 um 14:25 Uhr

von Verena Ottmann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
133558