86276

Canon Digital Ixus 65

23.06.2006 | 13:00 Uhr |

Mit dem so genannten "Touch Control"-Wählrad lässt sich die Kamera besonders einfach und schnell bedienen. Hinzu kommen ein besonders großes Display und ein schneller Signalprozessor.

Testbericht

Bildqualität: Die Kamera erzielte bei kurzer Brennweite einen deutlich höheren Wirkungsgrad als in den beiden anderen Messbereichen, schaffte im Schnitt ein nur mittelprächtiges Ergebnis. Außerdem verlor sie im Weitwinkel 0,9 Blenden an Helligkeit. Bildrauschen fanden wir nur wenig, die Scharfzeichnung arbeitete ohne Probleme. Ein- und Ausgangsdynamik waren beide gut, so dass Ihnen kontrast- und detailreiche Bilder sicher sind. Auch die Kunstlichtbilder mit automatischen Weißabgleich gelangen tadellos.
Ausstattung: Anstatt eines optischen Suchers wartet die Digital Ixus 65 mit einem gigantischen 3-Zoll-Display auf. Außerdem bietet sie einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 80 bis ISO 800, diverse Motivprogramme und Bildeffekte sowie die Möglichkeit, Farbsättigung und Scharfzeichnung in zwei Stufen einzustellen.

Fazit: Die Kamera hatte zwar ein paar Probleme bei der Bildqualität. Sie ist jedoch klein, schick und lässt sich gut bedienen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
86276