68136

Canon Digital Ixus 55

07.10.2005 | 14:35 Uhr |

Eine Kamera mit vielen Spielereien.

Bildqualität: Die Kamera hatte zwar über den gesamten Brennweitenbereich in etwa den gleichen guten Wirkungsgrad. Im Schnitt verlor das Gerät jedoch von der Bildmitte zum -rand um 20 Prozent an Auflösung, was recht viel ist. Ein- und Ausgangsdynamik waren gut. Auch das Rauschen hielt sich in Grenzen. Die Scharfzeichnung arbeitete ebenfalls tadellos. Einziges Manko: Bei kurzer Brennweite ließ die Helligkeit von der Bildmitte zum Rand um eine ganze Blendenstufe nach - was sehr viel ist.
Ausstattung: Es stehen zahlreiche Optionen zur Bildveränderung bereit, etwa diverse Farbfilter oder eine Farbwechsel-Funktion. Außerdem bietet die Kamera viele Motivprogramme, einen Panoramaassistenten und eine Videofunktion. Wer Einfluss auf die Belichtung nehmen will, kann Scharfzeichnung und Farbsättigung in je zwei Stufen manuell anpassen.

Fazit: Der neue Spross aus der Digital-Ixus-Familie schlug sich wacker. Allerdings hatte er leichte Schwächen bei der Auflösung. Trotzdem: Wer eine Kamera mit vielen Spielereien sucht, kann zugreifen, auch wenn der Preis recht hoch ist.

TECHNISCHE DATEN

AUFLÖSUNG

2592 x 1944; 5,0 Megapixel

OPT./DIG. ZOOM

3-/4fach

SPEICHER

16 MB / SD-Karte

BRENNWEITE

35 bis 105 mm

STROMVERSORGUNG

Akku

GESAMTERGEBNIS

Bildqualität (40%)

1,9

Ausstattung (20%)

2,3

Handhabung (15%)

1,6

Service (5%)

2,7

Preis (20%)

3,7

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

156 g

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

7268

Wirkungsgrad

70,1

(Mittel, %)

gut

Max. Verzeichnung

-1,2

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

leicht tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

8,7/248

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

3,87

(Best 2,68)

gut

Scharfzeichnungsstufen

8,4

(Best 6,3)

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter:

Canon

Weblink:

www.canon.de

PREIS-LEISTUNGS-NOTE:

2,3

LEISTUNGSNOTE:

1,8

Preis:

rund 400 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
68136