8576

Canon Digital Ixus 40

11.02.2005 | 11:30 Uhr |

Die Stärke liegt in der einfachen Bedienung.

Ausstattung: Scharfzeichnung und Farbsättigung lassen sich bei dieser Kandidatin in zwei Stufen ändern. Außerdem hat Canon eine Panoramafunktion integriert.
Leistung: Ihr hoher Wirkungsgrad (84,5 Prozent, sehr gut) und kaum Verzeichnung brachten der Canon-Kamera wertvolle Punkte ein. Dafür war der Dynamikumfang nicht sehr ruhmreich: Zwar lag die Eingangsdynamik - also die Anzahl der möglichen Blendenstufen - noch im mittelprächtigen Bereich, die Ausgangsdynamik (die Anzahl der möglichen Helligkeitsstufen) war jedoch kaum vorhanden. Die Scharfzeichnung arbeitete dagegen tadellos.
Besonderheiten: Wie die anderen Ixus-Modelle ist auch die Ixus 40 wieder in einem sehr hübschen kleinen Gehäuse untergebracht. Bemerkenswert: Canon bietet das Bedienmenü in 21 Sprachen an, darunter Japanisch, Koreanisch, Finnisch und Polnisch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
8576