45710

Canon Canoscan Lide 35

01.09.2004 | 11:49 Uhr |

Dieser Scanner benötigt kein eigenes Netzteil.

Dieser Scanner benötigt kein eigenes Netzteil - den Strom holt er sich über die USB-Schnittstelle. Im Geschwindigkeitstest arbeitete der Scanner sehr flott. Bei der praxisnahen Auflösung von 300 dpi dauerte kein Scan-Vorgang über 30 Sekunden. Auch die Bildqualität war für den semiprofessionellen Bereich in Ordnung. Wir mussten lediglich einen leichten Rot- und Gelbstich messen, der sich im Gesamteindruck aber nicht störend bemerkbar machte. Im Lieferumfang sind neben einer Bildbearbeitungs- und Texterkennungs-Software ein USB-Kabel sowie ein Standfuß enthalten, um den Scanner auch hochkant auf den Schreibtisch zu stellen. Fazit: Wer keine Durchlichteinheit benötigt und keine professionelle Anforderung an die Bildqualität stellt, ist mit diesem Gerät gut bedient.

TECHNISCHE DATEN

Auflösung (dpi)

1200 x 2400

Farbtiefe

48 Bit

Treiber

Twain; Windows 98/ME, 2000, XP

Schnittstellen

USB 2.0 Hi-Speed

Netzschalter

nein

Durchlichteinheit

nein

Extras

4 Tasten (Scan, File, Kopie, Mail)

(mm)

258 x 38 x 374

Lieferumfang

USB-Kabel, Arcsoft Photostudio

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Scantempo (Min.)

Vorschau

00:11

(Best 0:04)

Schwarzweiß

00:29

(Best 0:08)

Farbe

00:15

(Best 0:10)

Text

00:12

(Best 0:09)

Helligkeits- und Farbfehler

zu hell/zu dunkel

03. Feb

(Best 0/0)

Rotstich

00:00

(Best 2)

Grünstich

0

(Best 0)

Blaustich

01. Jan

(Best 0)

Gelbstich

5

(Best 0)

Farbtreffer

8 von 24

(Best 14)

Service/Garantie

01805/006022 / 12 Mon.

Anbieter:

Canon

Weblink:

www.canon.de

Qualitätsnote/Preis-Leistungsnote:

2,2 / 2,3

Preis:

rund 75 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
45710