146724

Canon Canoscan 4200F

06.10.2004 | 12:48 Uhr |

Gut gefallen haben uns die Durchlichteinheit für Filme und Dias.

Gut gefallen haben uns beim Canon Canoscan 4200F die Durchlichteinheit für Filme und Dias, der für Bücher geeignete Deckel sowie die hohe Scangeschwindigkeit - die Vorschau beispielsweise war nach knapp sechs Sekunden fertig. Die subjektive Bildqualität war okay, die Scanergebnisse fanden wir lediglich etwas dunkel. Zudem monierte unsere Mess-Software einen leichten Gelbstich. Neben einem USB-Kabel findet sich im Karton noch die OCR-Software Omnipage SE sowie Arcsoft Photostudio.

TECHNISCHE DATEN

Auflösung (dpi)

3200 x 6400

Farbtiefe

48 Bit

Treiber

Twain; Windows 98/ME, 2000, XP

Schnittstellen

USB 2.0 Hi-Speed

Netzschalter

nein

Durchlichteinheit

Dia/Filmstreifen

Extras

4 Tasten (Scan, Kopie, Mail, PDF)

Abmessungen (mm)

259 x 81 x 473

Lieferumfang

USB-Kabel, Arcsoft Photostudio

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Scantempo (Min.)

Vorschau

0:06

(Best 0:04)

Graustufen

0:17

(Best 0:08)

Farbe

0:23

(Best 0:10)

Text

0:15

(Best 0:09)

Helligkeits- und Farbfehler

zu hell/zu dunkel

0/5

(Best 0/0)

Rotstich

3

(Best 2)

Grünstich

3

(Best 0)

Blaustich

1

(Best 0)

Gelbstich

5

(Best 0)

Farbtreffer

7 von 24

(Best 14)

Service/Garantie

01805/006022 / 12 Mon.

Anbieter:

Canon

Weblink:

www.canon.de

Qualitätsnote/Preis-Leistungsnote:

2,5 / 2,8

Preis:

rund 130 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
146724