54664

Canon BJC-6500

25.09.2000 | 00:00 Uhr |

Die Leistung des Canon BJC-6500 entsprach der des A4-Geräts. Der doppelte Preis ist dafür zu hoch. Als A3-Drucker keine Bewertung im Rahmen unserer Top-Liste.

Der Canon BJC-6500 ist die A3-Variante des BJC-6200. Abgesehen von den Abmessungen sind die Tintenstrahldrucker baugleich: Wie beim A4-Pendant lassen sich die Kartuschen für Farb- und Schwarztinte einzeln tauschen. </p>

Der optionale Scankopf IS-32 (rund 100 Mark) macht den Drucker zum Scanner (Auflösung 720 x 720 dpi). Auch das A3-Gerät bietet Parallelport und USB-Schnittstelle. In den Geschwindigkeitstests schaffte es das Tempo des A4-Modells nicht ganz. </p>

Identisch fiel jedoch die Druckqualität aus: Für eine Auflösung von 1440 x 720 dpi waren die Testgrafiken stellenweise grob gerastert. Das A3-Gerät produzierte im Textdruck Tintenspritzer, ließ die Buchstaben am Rand leicht ausgefransen. </p>

Mit dem optionalen Fotodruckkopf BC-32 (rund 95 Mark) eignet es sich für den Qualitäts-Fotodruck. Im Verbrauch lagen die Geräte gleich auf: Der günstige Seitenpreis von rund 7 Pfennig für die Monochromseite und etwa 25 Pfennig für die Farbseite bestätigten sich genau wie der Stromverbrauch. </p>

Canon gibt 12 Monate Garantie. Die Hotline (02151/349555) ist kompetent und gut erreichbar.

Hersteller/Anbieter

Canon

Telefon

02151/349566

Weblink

www.canon.de

Bewertung

2,5 Punkte

Preis

rund 800 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
54664