Mit dem CD Labeler macht es Spaß, Etiketten zu erstellen.

Der CD-Labeler druckt Etiketten und Booklets für CDs sowie Aufkleber und Einleger für Kassetten und Disketten.

Mit Hunderten von Hintergründen, Cliparts und Texteffekten lassen sich schnell beeindruckende Etiketten erstellen. Das Programm ist auf Farbdrucker zugeschnitten. Die meisten Grafikelemente sind für Schwarzweiß-Drucker nicht zu gebrauchen. Über eine Twain-Schnittstelle lassen sich Bilder vom Scanner indas Programm einlesen.

Es liegen 10 Bögen mit insgesamt 20 selbstklebenden CD-Etiketten bei. Doch Achtung: Sie haben nicht das Format DIN A4, sondern US-Letter. Da die Seitenränder je nach Druckerunterschiedlich sind, muss der Anwender den Etikettendruck auf den Drucker abstimmen. Dazu druckt das Programm einen Testbogen, von dem sich der Seitenrand des Druckers direkt ablesen läßt. Im Test brauchten wir trotzdem mehrere Versuche, bis die Grafiken genau auf den Etiketten gedruckt waren. Sehr einfach ist das exakte Aufkleben der Labels auf die CD mittels eines mitgelieferten Applikators.

Manko: Der CD Labeler bringt keine deutschen Etikettenformate mit. Die Maße muß der Anwender per Hand eingeben.

Hersteller/Anbieter

WSKA Verlag

Telefon

0180/5975200

Weblink

www.wska.com

Bewertung

4 Punkte

Preis

59 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
14356