48610

Business 2000 Medium

25.07.2000 | 00:00 Uhr |

Ein durchschnittlicher PC. Für das Gebotene aber zu teuer.

Basis des Towers ist ein Pentium III 667, installiert auf einer Asus-Hauptplatine P3V4X mit VIA-Chipsatz Apollo Pro 133A. In den Geschwindigkeitstests schaffte der Rechner unter Win 98 die Note 3,5 - eine ordentliche Leistung (rund 15 Prozent langsamer als das schnellste System in der Klasse bis 3000 Mark). Die Ausstattung (Note 2,3): nur 64 MB SDRAM, Samsung-Festplatte SV2044D mit 19.462 MB Kapazität, 40fach(max)-CD-ROM-Laufwerk von Lite-On, Elsa-Grafikkarte Erazor III Pro mit 32 MB SGRAM und Soundkarte von Creative Labs. Als Monitor diente ein 17-Zöller Samtron 75E. Sie können noch 3 Laufwerke, 5 Karten und 3 Speichermodule einbauen (Note Erweiterbarkeit: 2,3). Der PC war durchschnittlich verarbeitet. Aufrüstungen gehen einfach (Note Handhabung: 2,3). Positiv: Der geringe Stromverbrauch (Note Ergonomie: 1,0). GW gibt nur 12 Monate Garantie. Die Hotline (02152/558804) war in Ordnung (Note Service: 4,3).

Hersteller/Anbieter

GW-Computer

Telefon

02152/558804

Weblink

www.gw-computer.de

Bewertung

2,5 Punkte

Preis

rund 3000 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
48610