01.02.2000, 00:00

Bernd Weeser-Krell, Lothar Miedel

Brother MP-21CDX

Für seinen Einsatzzweck - mobil drucken - ein sehr gut konzipierter Drucker.
Der kompakte und leichte Drucker (rund 1,4 Kilogramm) für den mobilen Einsatz schafft eine maximale Auflösung von 720 x 720 dpi. Der Druckkopf arbeitet nach dem Piezo-Verfahren. Die 4-Farben-Patrone besteht aus zwei Tanks (Schwarz/Cyan und Magenta/Gelb). In Sachen Tempo kann der MP-21CDX natürlich nicht mit stationären Geräten mithalten. Die Leistung im reinen Textdruck war aber durchaus akzeptabel. Texte kamen sauber und ohne Tintenspritzer aufs Papier. Die Qualität von Grafiken und Fotos war für ein mobiles Modell gut. Neben der parallelen Schnittstelle gibt es noch eine Verbindung über PCMCIA. Der Vorteil: Die Stromversorgung ist hier integriert, das Netzteil kann zu Hause bleiben. Der MP-21CDX ohne automatischen Einzelblatteinzug kostet 100 Mark weniger.
Hersteller/Anbieter Brother
Telefon 01805/002490
Weblink www.brother.de
Bewertung 4 Punkte
Preis rund 800 Mark
Große Auswahl - kleine Preise!
Bei amazon.de kaufen
Duplicate of B00000K5DA 0005337731 Brother LC03 Tintenpatrone m/g

ab 29,95€ bestellen! Verkauf und Versand

durch Amazon.de. Kostenlose Lieferung möglich. hier klicken

Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

143214
Content Management by InterRed