Brother MFC-5840CN

Freitag, 02.09.2005 | 12:30 von Ines Walke-Chomjakov
Zu seinen Stärken gehört das Faxen.

Ausstattung: Für den Büroalltag ist das Gerät gut gerüstet mit Einzugsscanner, Netzanschluss, zwei Papierfächern und Fax. Zusätzlich bietet es noch Speicherkarteneinschübe. Außerdem errechneten wir akzeptable Seitenpreise.

Tempo: Sowohl beim Drucken als auch beim Scannen und Kopieren ließ sich das Kombigerät nicht hetzen. Besonders lange warteten wir mit über 11 Minuten auf randlose Fotos im Format 10 x 15 Zentimeter.

Qualität: Auch in dieser Disziplin war der Fotodruck nicht die Stärke des Brother-Modells. Besonders Hauttöne fielen etwas blass aus. Dafür war die Buchstabenschärfe in Ordnung - mit Ausnahme beim Drucken im schnellen Normalmodus. Hier ähnelten die Ergebnisse eher dem, was wir vom Entwurfsmodus gewohnt sind. Auch die recht dunklen Scans hätten etwas schärfer sein dürfen, doch ihre Farbgebung stimmte dafür.

Fazit: Ein echter Büroarbeiter, der sich auch von mehreren Anwendern nutzen lässt. Trotz der Speicherkarteneinschübe gehören Fotoaufgaben nicht zu seinen Stärken. Dann schon eher das Faxen sowohl vom PC aus als auch im Stand-alone-Betrieb.

Freitag, 02.09.2005 | 12:30 von Ines Walke-Chomjakov
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
61194