226864

Panasonic DMC-ZX1 im Test

29.01.2010 | 10:06 Uhr |

Die Panasonic DMC-ZX1 ist eine 12-Megapixel-Digitalkamera mit Superzoom-Objektiv, dessen Brennweite bei 25 Millimetern beginnt. Was sie von anderen Modellen unterscheidet, erfahren Sie in unserem Test.

Bei der DMC-ZX1 packt Panasonic ein optisches 8fach-Zoom in ein extrem kleines und kompaktes Gehäuse. Hinzu kommt, dass die 12-Megapixel-Kamera einen optischen Bildstabilisator besitzt, der sich auch im HD-Videomodus nutzen lässt.

Bildqualität: Die Panasonic DMC-ZX1 verlor in allen Messbereichen zum Bildrand hin an Auflösung. Das hat zur Folge, dass Bilder am Rand unscharf sein können. Insgesamt erzielte die Kamera damit einen nur ausreichenden Wirkungsgrad. Das Rauschverhalten der Panasonic DMC-ZX1 war ebenfalls unterdurchschnittlich - ein bekanntes Problem bei Panasonic. Das beste Ergebnis ergab kurioserweise die Messung bei ISO 800.

Die Eingangsdynamik der Panasonic DMC-ZX1 war sehr hoch. Dadurch gibt die Kamera auch Motive mit starkem Kontrast wieder, ohne dass Lichter ausbrennen oder Schatten zulaufen. Die Ausgangsdynamik war ausreichend. Das bedeutet, dass die Panasonic DMC-ZX1 eine nur begrenzte Anzahl an Helligkeitsstufen zwischen den hellsten und dunkelsten Bildbereichen darstellt.

Ausstattung: Die Motivprogramme enthalten neben dem gewohnten Porträtmodus auch eine Option für "Schöne Haut" sowie zum "Form verändern", welches ein Motiv breiter oder schlanker macht. Auch ein Selbstporträt ist möglich. Die Videofunktion arbeitet mit 1280 x 720 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde im Motion-JPG-Format.

Handhabung: Die Panasonic DMC-ZX1 lässt sich über wenige Knöpfe bedienen - dadurch ist die Gehäuserückseite sehr aufgeräumt und übersichtlich. Die wichtigsten Bildparameter ändern Sie über den "Q.Menu"-Knopf, tiefer in die Menüstruktur gelangen Sie mit der "Menu/Set"-Taste. Zum Ein- und Ausschalten der Panasonic DMC-ZX1 gibt's einen Schieberegler - das ist mittlerweile selten, hat aber den Vorteil, dass Sie die Kamera nicht versehentlich ein- oder ausschalten.

Fazit: Die Panasonic DMC-ZX1 erzielte eine nur mittelmäßige Bildqualität. Die Ausstattung und die Arbeitsgeschwindigkeit konnten uns jedoch - besonders für eine Kamera dieser Preisklasse - überzeugen.

Alternativen: Die Canon Digital Ixus 960 IS erzielte in unseren Bildqualitätstests weniger Bildrauschen, einen höheren Wirkungsgrad und mehr Dynamik. Sie kostet etwas gleich viel wie die Panasonic DMC-ZX1, war aber schlechter ausgestattet. So müssen Sie etwa auf das Superzoom-Objektiv mit Weitwinkelbrennweite verzichten.

Varianten:
Panasonic DMC-ZX1 Silber
Panasonic DMC-ZX1 Schwarz
Panasonic DMC-ZX1 Aktiv-Blau
Panasonic DMC-ZX1 Perlmutt-Weiß
Panasonic DMC-ZX1 Rot

0 Kommentare zu diesem Artikel
226864