60962

Benq FP71V

25.10.2005 | 15:00 Uhr |

Das preisgünstige Display eignet sich besonders für Spieler und Videofreunde.

Bildqualität: Uns haben die schön farbigen Fotos sehr gut gefallen; die kontrastreichen Bildvorlagen stellte das Benq FP71V allerdings nicht besonders scharf dar. Auch die Helligkeitsverteilung ließ mit nur 79 Prozent zu wünschen übrig. Gut: Horizontal ließ die Bildqualität bei mittleren Blickwinkeln nur leicht und erst bei größeren Blickwinkeln merklich nach. Vertikal stellten wir ebenfalls erst ab größeren Betrachtungswinkeln wesentliche Qualitätseinbussen fest. Für Spieler optimal: Bei bewegten Bildern konnten wir mit bloßem Auge keine Bewegungsunschärfen oder Schlieren ausmachen.

Ausstattung: Außer DVI-Buchse und entsprechendem Kabel sowie den recht kleinen Lautsprechern kam das Display ohne Extras.

Ergonomie: Mit 35,4 Watt im Betrieb und 1,1 Watt im ausgeschalteten Zustand verbrauchte das Benq FP71V recht viel Strom.

Fazit: Für Spieler und Videofreunde eignet sich das preisgünstige Display sehr gut, da bei Bewegtbildern kaum Unschärfen oder Schlieren zu sehen sind. Für daheim oder als Zweitdisplay eignet sich das Benq FP71V ebenfalls.

0 Kommentare zu diesem Artikel
60962