Benq CRW 4012P

Montag, 04.03.2002 | 16:22 von Bernd Weeser-Krell
Wieder hat PC-WELT einen 40-fach Brenner unter die Lupe genommen. Was leistet das Gerät?

Das 40fache Brenntempo bringt kaum Vorteile. Unterstützt alle wichtigen Schreibmodi

Spitzenreiter: Der Benq-Brenner (mit der Buffer-Underrun-Technik Seamless Link) bietet nominell in allen Schreib- und Leseformaten die derzeit höchste Geschwindigkeit. Allerdings bringt das 40fache CD-Brenntempo kaum schnellere Ergebnisse, als gute 32-Laufwerke erzielen. Im Durchschnitt erreichte der Brenner 27,9fache Geschwindigkeit, da er erst zum Schluss auf die maximale Geschwindigkeit hochschaltet. Mit einer CD war das Atapi-Modell nach 3:50 Minuten fertig. Eine CD-RW dauerte rund 7 Minuten (Note Geschwindigkeit: 1,2).

Mit der Software Discjuggler brannten wir 90- und 99-Minuten-Rohlinge. Im Lieferumfang ist Aheads Nero Burning ROM 5.5 und 1 CD-R, 1 CD-RW sowie 1 Audiokabel (Note Handhabung: 1,7). Der Brenner beherrschte den Raw-DAO-Modus mit 96 Subchannel-Byte und EFM (Note Ausstattung: 1,9). Der Service (Note 2,0): 24 Monate Garantie und eine gute, aber teure Hotline (01908/29988; 1,86 Euro pro Minute).

Ausstattung: 40/12/48 (CD-R/CD-RW/CD-ROM); 8 MB Cache; UDF-Treiber Ahead In CD 3.0; Firmware V.HW

Hersteller/Produkt: Benq CRW 4012P; Firmware-Version: V.HW; Brenntechnik: CD-R, CD-RW; Schnittstelle: Atapi; Schutz vor Buffer Underrun: ja; Acer Seamless Link; Schreibtempo (max): CD-R 40fach; CD-RW 12fach; Lesetempo (max): 48fach; Cache: 8 MB; Software: Brennprogramm Ahead Nero Burning ROM 5.5; UDF-Treiber Ahead In CD 3.0; Lieferumfang: Audiokabel; 1 CD-R, 1 CD-RW

Hersteller/Anbieter
Benq
Telefon
Weblink
www.benq.de
Bewertung
Preis
rund 190 Euro
Montag, 04.03.2002 | 16:22 von Bernd Weeser-Krell
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
144906