Backup oder total löschen

Acronis True Image 11 Home

Mittwoch den 17.10.2007 um 14:00 Uhr

von Thomas Hümmler

Die Backup-Software Acronis True Image 11 Home hat jetzt einen Probiermodus, in dem Änderungen zunächst nur in einen Zwischenspeicher geschrieben werden.
True Image Home muss nicht installiert sein, um ein Backup oder Image zu erzeugen oder wiederherzustellen. Wird der Rechner mit eingelegter CD gebootet, lässt sich das Programm mit oder ohne USB- und SCSI-Treiber für externe Platten laden.

In Version 11 ist das Programm Drive Cleanser hinzugekommen, das ebenfalls direkt von CD startet. Damit kann man mit wenigen Mausklicks die Arbeit von Jahren zunichte machen . Das Tool schreddert die ganze Platte oder ausgewählte Partitionen schnell und so zuverlässig, dass selbst Experten hinterher nichts mehr finden. Das macht es mit verschiedenen Löschalgorithmen, danach wird die Partition gelöscht oder neu formatiert.

Mit dem Programm wird auch der sogenannte Rescue Media Builder installiert. Damit erzeugt der Benutzer ein bootfähiges Medium mit der True Image-Software. Wer das Produkt auf CD gekauft hat, kann sich diese Funktion und somit 110 MByte Plattenplatz sparen.

True Image Home präsentiert sich auch in der aktuellen Version aufgeräumt wie zuvor . Einige Funktionen wie die Systemreinigung sind hinzugekommen, der Taskplaner wurde verbessert. Über vier Symbole auf der Oberfläche erreicht man alle Tools schnell mit einem Klick.

Eine neue Funktion ist besonders für Einsteiger interessant: Try&Decide erzeugt eine Testumgebung, in der man zuvor narrensicher das System ändern kann, ohne diese Änderungen aber auf Festplatte zu schreiben. Wer diesen Probiermodus nutzen möchte, muss eine so genannte Secure Zone einrichten, eine geschützte Partition für Backup-Archive. Ist diese vorhanden und der Probiermodus gestartet, werden alle Änderungen an der Festplatte in einen Zwischenspeicher geschrieben und von dort zur Verfügung gestellt. So kann man mit dem System individuell arbeiten und es anschließend wieder in der vorherigen Zustand versetzen – ähnlich wie in Virtualisierungssoftware von VMware oder Parallels. Eine pfiffige Lösung. So kann man etwa neue Programme ausgiebig testen, bevor man sie endgültig installiert.

Fazit: Kann man ein gutes Programm noch verbessern? Bereits die letzte Version ( zum PC-Welt Testbericht ) haben wir als „rundum gelungenes“ Produkt bezeichnet. Diesem wird auch das neue True Image Home 11 gerecht.

Alternative: Das inzwischen etwas ältere Restore It Pro ( www.nobox.de ) kostet 35 Euro, hinkt im Funktionsumfang allerdings hinterher.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 2,5

Anbieter: Acronis
Weblink: www.acronis.de
Preis: 50 Euro
Betriebssysteme: Windows 2000, XP, Vista
Plattenplatz: ca. 250 MB

Zum kostenlosen PC-Welt Demo-Download von Acronis True Image 11 Home bitte hier klicken !

Mittwoch den 17.10.2007 um 14:00 Uhr

von Thomas Hümmler

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
124266