10.08.2009, 10:57

Panagiotis Kolokythas

Avatar-Shop & Games on Demand

Xbox 360 Sommer-Update ausprobiert

Am Dienstag erhalten alle Xbox-360-Besitzer das Sommer-Update für ihre Konsole. Unter anderem neu: Künftig ist es möglich, Xbox 360-Spiele direkt in Xbox Live zu erwerben. Ein teurer Spaß, wie ein genauerer Blick auf das Angebot zeigt.
Xbox-360-Besitzer erhalten das umfangreiche Update - von Microsoft auch Sommer-Update genannt - am Dienstag (11.8) für ihre Konsole kostenlos. Und das Sommer-Update hat durchaus ein paar sinnvolle Neuerungen und Verbesserungen an Bord, auf die wir bereits als Beta-Tester einen Blick werfen durften.
Neu ist beispielsweise der Avatar-Shop, in dem Xbox-360-Besitzer neue Kleidung und Spielzeug für ihre Avatare erwerben dürfen. Wer sich beispielsweise schon immer einen Avatar gewünscht hat, der in den Klamotten von Guy Threepwood aus Monkey Island rumläuft, mit einem ferngesteuerten Warthog aus Halo herumspielt oder Markenklamotten von Adidas & Co. trägt, der darf sich freuen.
Klar: Der Spaß kostet Geld. Aber das Aufpeppen des eigenen Avatars hat nun mal seinen Preis und irgendwie wäre es auch langweilig, wenn alle die schicken Extra-Klamotten und -Spielzeuge hätten.
Alle, die kein Geld für ihren Avatar ausgeben wollen, dürfen weiterhin auf einen reichhaltigen Klamotten-Fundus zurückgreifen, der sicherlich noch weiter ausgebaut wird. Oder man zockt einfach Spiele: Künftig ist es nämlich auch möglich, Avatar-Klamotten und -Spielzeug in Spielen freizuschalten. Das erste Spiel, das diese Funktion unterstützt, ist das spaßige Xbox-Live-Arcade-Spiel "Splosion Man" von Twisted Pixel Games.
Was außerdem gleich nach dem Aufspielen des Sommer-Updates für die Xbox 360 auffällt: Alles ist viel schneller. Die bisher langen Wartezeiten, wenn man auf einen Eintrag im Xbox-Live-Marktplatz klickte oder sich die Freundesliste anschauen wollte, entfallen. Da macht das Stöbern im Marktplatz gleich noch mehr Spaß. Außerdem ist es nunmehr möglich, die Freundesliste nach verschiedenen Kategorien zu sortieren und Inhalte im Marktplatz mit bis zu fünf Sternen zu bewerten. Auf Wunsch lassen sich somit Marktplatz-Kategorien sortiert nach der Bewertung anderer User ansehen.
Ebenfalls neu mit dem Sommer-Update ist der "Games on Demand"-Bereich. Microsoft wird hier künftig ausgewählte Xbox-360-Spiele direkt zum Download anbieten. Bisher war das Angebot nur auf Xbox-1-Spiele beschränkt. Zum Start sollen 19 Xbox-360-Titel angeboten werden, von denen ein kleiner Bruchteil bereits während des Beta-Tests verfügbar waren. Die Xbox 36-Spiele werden zu einem höheren Preis angeboten, als die sonst im Marktplatz üblicherweise erhältlichen Inhalte. Aus diesem Grund gibt Microsoft die Preise für die Spiele nicht in der virtuellen Microsoft-Points-Währung an, sondern gleich in Euro, was jegliche Umrechnung erspart.

Der erste Blick auf diesen "Games on Demand"-Bereich fällt aber äußerst enttäuschend aus. Microsoft bietet hier nämlich die Spiele für 19,99 Euro oder 29,99 Euro an. Die ersten angebotenen Titel werden aber überteuert angeboten. So werden Bioshock und das Rollenspiel Oblivion für jeweils 29,99 Euro angeboten, obwohl man zu diesem Preis die Spiele bereits im Bundle erhält. Call of Duty 2 kostet ebenfalls 29,99 Euro, wobei das betagte Spiel aber bei vielen Händlern für um die 20 Euro erhältlich ist. Auch die Preise für Assassin´s Creed (29,99 Euro), Lego Star Wars: The Complete Saga (29,99 Euro), Need for Speed: Carbon (19,99 Euro) und Viva Pinata (19,99 Euro) überzeugen nicht. Wer sich bei Online-Händlern oder bei einem Händler seines Vertrauens vor Ort umschaut, kann die Spiele deutlich günstiger erwerben.

Positiv ist durchaus, dass man die Spiele rund um die Uhr und an jedem Wochentag erwerben kann und vor dem Download auch der Download des Handbuchs möglich ist (allerdings nur auf dem PC). Vorausgesetzt man hat auch eine flotte Internet-Verbindung, denn die meisten Spiele haben eine Downloadgröße von 5 GB aufwärts. Weiterer Nachteil: Die heruntergeladene Version kann man im Gegensatz zur Version, die man im Handel gekauft hat, nicht einfach weiterverleihen, -verschenken oder -verkaufen. Letztendlich zahlt man also für das gewünschte Spiel oft nicht nur mehr im Games-On-Demand-Bereich der Xbox 360, sondern muss auch mit den damit verbundenen Nachteilen leben.
Der Fairness halber sollte aber nicht unerwähnt bleiben, dass die meisten Games-On-Demand-Angebote im Internet mit denselben Nachteilen zu kämpfen haben und sich nicht dazu durchringen können, den Anwendern attraktivere Angebote zu machen, als beim Kauf der Spiele im Einzelhandel.
Aber genug gemeckert: Auf das Sommer-Update dürfen sich alle Xbox-360-Besitzer vor allem aufgrund der erhöhten Performance freuen. Auch die Bewertungsfunktion für Marktplatz-Downloads ist überaus sinnvoll. Ob man Spiele im neuen Games-on-Demand-Kanal oder Avatar-Klamotten erwerben möchte, bleibt letztendlich jedem selbst überlassen.
Bis Ende 2009 will Microsoft übrigens auch noch ein weiteres Update für die Xbox 360 ausliefern, mit dem die Konsole unter anderem eine Anbindung an Twitter und Facebook erhält und in der Lage sein wird, gestreamte Videos in 1080p anzuzeigen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

235105
Content Management by InterRed