25.06.2014, 10:30

Verena Ottmann

Die beste Systemkamera: Platz 5 bis 1

Platz 5: Sony NEX-5T
Mit der NEX-5T hat Sony eine sehr kompakte Systemkamera im Sortiment, deren Bildqualität im Test überzeugen kann. Einziger größerer Kritikpunkt war der Randabfall des Kitobjektivs. Außerdem ist das Modell mit einigen nützlichen Ausstattungsmerkmalen bestückt wie dem Klappdisplay und dem WLAN-Adapter. Und mit knapp 700 EUro ist die NEX-5T auch noch ein echtes Schnäppchen.
Ausführlicher Testbericht: Sony NEX-5T
Aktuelle Preise: Sony NEX-5T
Platz 4: Fujifilm X-A1
Die Fujifilm X-A1 ist eine Systemkamera aus dem Einsteigersegment, die durchaus auch fortgeschrittene Anwender anspricht. Sie bietet einen integrierten Blitz, WLAN-n, eine Full-HD-Videofunktion und ein aufklappbares Display. Die Bildqualität ist abgesehen vom Bildrauschen sehr gut, und auch die Bedienung gefällt uns sehr.
Ausführlicher Testbericht: Fujifilm X-A1
Aktuelle Preise: Fujifilm X-A1
Platz 3: Olympus OM-D E-M10
Die überwiegend sehr gute Bildqualität, die großzügige Ausstattung und die einfache Handhabung sorgen dafür, dass der nunmehr dritte Sproß der OM-D-Familie von Olympus, die OM-D E-M10, auf Anhieb den Sprung aufs Siegertreppchen schafft. Anlass zur Kritik gibt lediglich die Ausgangsdynamik, die etwas zu gering ist. Dennoch: Die Leistung ist den stolzen Preis von 799 Euro (UVP) wert.
Ausführlicher Testbericht: Olympus OM-D E-M10
Aktuelle Preise: Olympus OM-D E-M10
Platz 2: Olympus OM-D E-M5
Olympus hat mit der OM-D E-M5 eine aufregende Systemkamera im Sortiment, die uns im Test überzeugte. Zwar gehört sie mit knapp 1300 Euro zu den teuersten Modellen bisher. Dafür bekommen Sie jedoch ein wertiges und robustes Magnesiumgehäuse in zwei Farbkombinationen sowie ein Motorzoomobjektiv, das durch Bildqualität und Arbeitsgeschwindigkeit punkten konnte. Ein verdienter erster Platz in unserer Topliste.
Ausführlicher Testbericht: Olympus OM-D E-M5
Aktuelle Preise: Olympus OM-D E-M5
Platz 1: Fujifilm X-M1
Stolze 799 Euro dürfen Sie für die Fujifilm X-M1 mit dem Kit-Objektiv Fujinon XC 16-50mm hinblättern. Dafür bekommen Sie allerdings auch eine Systemkamera der Extraklasse: sehr gute Bildqualität, einfach zu bedienen (mit einem kleinen Makel) und rasendschnell. Das alles steckt in einem sehr edlen, hochwertig verarbeiteten Metallgehäuse.
Ausführlicher Testbericht: Fujifilm X-M1
Aktuelle Preise: Fujifilm X-M1
Seite 2 von 2
Nächste Seite
Kommentare zu diesem Artikel (18)
PC-WELT Gratis-Newsletter
Bleiben Sie informiert

Egal ob Sie sich für IT-News, Tests, Business oder Sicherheit interessieren: Mit den PC-WELT Newslettern sind Sie stets bestens informiert. Jetzt mit mehr Komfort. zur Bestellung

836063
Content Management by InterRed