Alte Schallplattenaufnahmen ins digitale Zeitalter retten können viele Programme - die einen besser, die anderen schlechter. Wir haben Audio Restaurator Pro getestet und fanden wenig Überzeugendes.

Nach der Installation erhält man zunächst einen Hinweis auf den kostenfreien MP3-Encoder von Lame, der nachinstalliert wird. Das Programm präsentiert sich mit einer lieblos gestalteten und umständlich bedienbaren Oberfläche. Assistenten für Einsteiger gibt es nicht. Eine Fortschrittsanzeige in Wellenform gibt es in vielen Fällen nicht. Immerhin kann Audio Restaurator Pro die Aufnahme stoppen, sobald Stille erkannt wird. Im Test klappte dies ziemlich zuverlässig. Zur Bearbeitung von Aufnahmen gibt es einen Klick-Filter, der die Tonqualität allerdings entweder merklich verschlechterte oder Klicks nicht entfernte. Zudem stehen Rauschminderung, Equalizer, DC-Fehlerkorrektur und eine Hochfrequenzanalyse zur Verfügung. Sämtliche Filter arbeiten nicht in Echtzeit, die Vorschau-Funktion bezieht nur den aktuell ausgewählten Filter ein. Der Equalizer ist primitiv und für Einsteiger schwer durchschaubar. Negativ: Die Funktionen Freihand Lautstärkerkurve und Fader öffnen jeweils ein eigenes Fenster und haben somit keinen direkten Bezug zum aktuell bearbeiteten Track.

Fazit: Aufnahmen, die in guter Qualität vorliegen, lassen sich mit Audio Restaurator Pro weiter bearbeiten. Eine klangliche Verbesserung von beschädigten Schallplattenaufnahmen gelang aber nicht.

Alternative: Music Cleaning Lab 2005 XXL ( www.magix.de ) kann auch aus schlechten Analog-Aufnahmen noch einiges herausholen.

BEWERTUNG

Leistung (50 %) 4,0
+ Schnelle Berechnung
- mäßige Filter

Bedienung (35 %) 3,5
+ -
- lieblos gestaltete Oberfläche

Dokumentation (5 %) 2,5
+ gedrucktes Handbuch
- Online-Hilfe wenig ausführlich

Installation/De-Installation (5 %) 2,5
+ kein Neustart nötig
- Aufforderung zur Registrierung

Systemanforderungen (5%) 1,5
+ benötigt wenig Plattenplatz
- -

GESAMTNOTE: 3,6

Anbieter:

BHV

Weblink:

http://www.bhv.de

Preis:

29,99 Euro

Betriebssysteme:

98SE/ME, 2000. XP

Plattenplatz:

8 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
125350