1688593

Asus VivoTab TF810C im Test

17.04.2013 | 10:00 Uhr |

Alu-Gehäuse, hochauflösendes Display: Das Windows-Tablet Asus Vivotab TF810C muss die Konkurrenz von Apple und Android nicht fürchten - das zeigt auch der Test.

Das Vivotab TF810C ist das Top-Windows-Tablet von Asus. Sein Bildschirm ist mit einer Diagonale von 11,6 Zoll genauso groß wie bei den günstigen Asus-Notebooks der Vivobook-Serie oder den kleinen Ultrabooks wie dem Zenbook UX21. Verglichen mit den Notebooks wiegt es deutlich weniger: Das Gewicht von 679 Gramm fällt angesichts des großen Bildschirms auch für ein Tablet ziemlich gering aus - der ebenso große Ativ Smart PC von Samsung wiegt beispielsweise 65 Gramm mehr.

Rückseite des Aluminium-Gehäuses beim Vivotab TF810C
Vergrößern Rückseite des Aluminium-Gehäuses beim Vivotab TF810C

Flüssige Bedienung - auch mit Stift

Dafür liegt die Rechenleistung klar unter Netbook-Niveau: Der Intel Atom Z2760 ist eindeutig schwächer als eine Notebook-CPU. Beim Vivotab TF810C fällt das aber nur bei Desktop-Programmen auf. Solange Sie sich mehr Fingerstrich durch die Kacheloberfläche von Windows 8 bewegen, reagiert das Tablet flüssig. Richtig produktiv können Sie mit dem Asus-Tablet ohnehin nicht arbeiten - dazu benötigen Sie eine Tastatur. Die hat unser Testgerät nicht - es gibt aber ein Modell mit Docking-Tastatur, in der neben zusätzlichen Schnittstellen auch ein weiterer Akku steckt. Diese Konfiguration kostet aber mit rund 930 Euro schon fast so viel wie ein Ultrabook.

Die mitgelieferte Schutzhülle dient auch als Standfuß
Vergrößern Die mitgelieferte Schutzhülle dient auch als Standfuß

Aber auch ohne Tastatur können Sie mit dem Vivotab besser arbeiten als mit anderen tastaturlosen Tablets: Im Lieferumfang befindet sich zum Beispiel eine Schutzhülle, die auch als Standfuß dient - in steiler Position fürs Filmeschauen, in flacher Position fürs Tippen. Allerdings lässt sich das Tablet deutlich unbequemer in der Hülle platzieren als es beispielsweise beim Smart Cover des iPad der Fall ist. Es sitzt in dieser Hülle auch nicht so stabil, der Tippwinkel ist außerdem steiler, was dazu führt, dass Sie die Handgelenke unbequem abknicken müssen.

Auch mit dem beigelegten Digitizer-Stiuft lässt sich das Asus-Tablet bedienen
Vergrößern Auch mit dem beigelegten Digitizer-Stiuft lässt sich das Asus-Tablet bedienen

Als weiteres Eingabegerät legt Asus einen Digitizer-Stift bei. Der erleichtert zum einen sehr exaktes Touchen im Desktopmodus. Zum anderen ist mit Super Note eine passende Windows-8-App installiert: Darin können Sie mit dem Stift schreiben, zeichnen und malen. Praktisch: Im Schreibmodus können Sie irgendwo auf den Bildschirm schreiben, die App fügt die Notiz an der richtigen Zeile ein. Die Handschrift lässt sich aber nicht in Text umwandeln. Sie können bei der Stiftbedienung die Hand auf dem Display ablegen, das Tablet wertet dies nicht als Eingabe. Der Stift lässt sich ziemlich exakt positionieren: Trotzdem kommt kein echtes Zeichen- oder Schreibgefühl auf. Dafür ist die Glasoberfläche des Displays zu glatt, außerdem hinkt die Bildschirm-Anzeige der Stifteingabe etwas hinterher. Es ist ohnehin fraglich, wie lange Sie Stift und Tablet beisammen halten können: Es gibt dafür nämlich keinen Einschub am Gerät.

Die lange Akkulaufzeit überzeugt

Das Tablet liegt gut in der Hand, weil es nicht besonders schwer und sehr flach ist. Das dunkelgraue Aluminium-Gehäuse ist weitgehend solide verarbeitet. Außerdem trumpft das Vivotab TF810C mit einer langen Akkulaufzeit auf - die beste eines Atom-Tablets bisher im Testfeld.

Mobilität

Asus VivoTab TF810C (Note: 2,24)

Akkulaufzeit: Internetzugriff per WLAN / Video abspielen

9:50 Stunden / 8:26 Stunden

Gewicht (mit Akku) / Gewicht Netzteil

679 / 91 Gramm

Auch der Bildschirm gefällt: Er ist hell, kontraststark und zeigt kräftige Farben - und ist damit auch draußen gut ablesbar. Außerdem ist er sehr blickwinkelstabil. Seine Punktedichte fällt gegenüber anderen Tablets aber ab - sie liegt etwas niedriger als bei den meisten Android-Tablets und deutlich unter der von Retina-iPad und Nexus 10 .

Bildschirm

Asus VivoTab TF810C (Note: 2,58)

Diagonale / Auflösung / Punktdichte

11,6 Zoll (29,4 Zentimeter) / 1366 x 768 Bildpunkte / 135 dpi

Helligkeit / Kontrast / Entspiegelung

393 cd/m² / 1175:1 / gering

Viele Anschlüsse, gute Kameras

Auch ohne die Docking-Tastatur glänzt das Vivotab mit vielen Anschlüssen - zum Beispiel einem Micro-SD-Kartenleser und einem Micro-HDMI-Ausgang. NFC und GPS sind ebenfalls an Bord. USB-Peripherie lässt sich über mitgelieferte Adapter an den Docking-Port des Vivotab anschließen. Die 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite macht detailreiche Fotos mit satten, etwas dunklen Farben. Bei schlechtem Licht stört sichtbares Rauschen. Bei zu wenig Licht schaltet das Tablet eine Foto-LED dazu. Bei der Frontkamera sind die Aufnahmen verrauschter, dafür gelingen Videoaufnahmen meist ruckelfrei und ordentlich belichtet. Beide Kameras filmen übrigens in Full-HD-Auflösung.

Mit dem Adapter für den Docking-Anschluss kommen USB-Geräte ans Tablet
Vergrößern Mit dem Adapter für den Docking-Anschluss kommen USB-Geräte ans Tablet

Der Speicher des Vivotab ist 64 GB groß - auf dem Papier. In der Praxis bleiben davon rund 35 GB freier Speicher übrig. Die Netzwerk-Ausstattung überzeugt weniger: Ein 3G/4G-Modell des TF810C gibt es nicht. Das WLAN arbeitet nur auf der überfüllten 2,4-GHz-Frequenz und ist nicht besonders schnell. Vor allem dem fixen Prozessor ist es zu verdanken, dass das Vivotab auch komplexe Webseiten schnell darstellt.

Geschwindigkeit und Multimedia

Asus VivoTab TF810C (Note: 2,57)

Browser: Geschwindigkeit (Sunspider) / PC Mark 7 (Lightweight) / mittlere Ladezeit für Webseiten

745.1 Millisekunden / 834 Punkte / 4,98 Sekunden

WLAN-Geschwindigkeit

28,9 MBit/s

Startzeit: aus ausgeschaltetem Zustand / aus Bereitschafts-Modus

25 / 1 Sekunden

HD-Videos auf TV/Monitor

flüssig / flüssig

Asus Vivotab TF810C im Test: Fazit

Flüssige Bedienung plus Stifteingabe, lange Akkulaufzeit und helles Display: Das Asus Vivotab TF810C überzeugt im Test und darf sich derzeit die Krone als bestes Windows-Tablet aufsetzen. Für seinen Preis bekommen Sie bei der iPad- und Android-Konkurrenz allerdings schon Modelle mit 3G oder LTE. Und wollen Sie das Windows-Tablet zum produktiven Notebook umfunktionieren, muss die Docking-Tastatur her, die nochmal 130 Euro Aufpreis kostet. Das beste Windows-Tablet ist also fast genauso gut wie die besten Apple- und Android-Tablets, dafür aber teurer - damit bringt es das Dilemma von Windows 8 auf den Punkt.

Testergebnis (Noten)

Asus VivoTab TF810C

Testnote

2,15 ( gut )

Preis-Leistung

noch preiswert

Bedienung (25 %)

1,77

Mobilität (20 %)

2,24

Bildschirm (20 %)

2,58

Ausstattung (17 %)

2,29

Geschwindigkeit und Multimedia (15 %)

2,57

Service (3 %)

2,40

Aufwertung

Stift (0,10)

Ausstattung

Asus VivoTab TF810C (Note: 2,29)

Prozessor

Intel Atom Z2760 (1,8 GHz)

Maße (L x B x H)

29,4 x 18,9 x 0,86 Zentimeter

Betriebssystem

Windows 8 (32 Bit)

eingebauter Speicherplatz (Art)

64 GB (Flash)

Wireless-LAN / Bluetooth / UMTS / GPS

802.11n (2,4 GHz) / 4.0 / nicht vorhanden / ja

USB

nein

HDMI

1 (Micro)

Kartenleser (Formate)

ja (Micro-SD)

Einschub für SIM-Karte

nein

Kamera

ja (3264 x 2448 Pixel)

Internetkamera

ja (1920 x 1080 Pixel)

Dockinganschluss

1

Audioausgang

1

Mikrofon

ja

Lieferumfang

Lederhülle/Standfuß, Stift, Netzteil, USB-Kabel, USB-Adapter, Putztuch

Bedienung

Asus VivoTab TF810C (Note: 1,77)

Bildschirm / Bildschirm-Tastatur / Mehrfinger-Gesten / Bildschirm-Technik

angenehm / ordentlich / ja / kapazitiv

Spracheingabe

ja

Allgemeine Daten

Asus VivoTab TF810C

Internetadresse von Asus

www.asus.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

799 Euro / 799 Euro

Technische Hotline

01805/010920

Garantie

24 Monate

Service

Asus VivoTab TF810C (Note: 2,40)

Handbuch: deutsch / gedruckt / umfangreich / als PDF

ja / ja / nein / nein

Garantie

24 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

01805/010920 / ja / nein / 7 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.asus.de / ja / ja / nein / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
1688593