97536

Asus R2H

27.12.2006 | 11:00 Uhr |

Der ultra-mobile PC Asus R2H soll das perfekte mobile Arbeits- und Unterhaltungsgerät sein. Doch im Test bleibt von diesen Versprechungen wenig übrig.

Mit Asus wagt nun ein zweiter Hersteller einen Versuch mit dem Ultra-Mobile PC (UMPC). Samsung brachte im Frühjahr 2006 den ersten UMPC in Deutschland auf den Markt: Bereits auf der CeBIT hatten Microsoft und Intel für den neuen Formfaktor getrommelt , der unter dem Codenamen „Origami“ entwickelt wurde.

Beim Q1 hatten wir in unserem Test die geringe Rechenleistung und die spärliche Ausstattung bemängelt. Asus hat dem R2H mehr Funktionen spendiert, unter anderem soll er dank integrierter GPS-Antenne als Navigationssystem dienen. Ob der Asus R2H das Konzept UMPC entscheidend voranbringt, klärt unser ausführlicher Test.

0 Kommentare zu diesem Artikel
97536