Netbook

Asus EeePC 1015PW im Test

Dienstag den 05.04.2011 um 09:30 Uhr

von Thomsa Rau

ASUS Eee PC 1015BX-BLK225S (90OA3KBD8111A81E739)
ASUS Eee PC 1015BX-BLK225S (90OA3KBD8111A81E739)
Preisentwicklung zum Produkt
Rosa Netbook im Test: Asus EeePC 1015PW
Vergrößern Rosa Netbook im Test: Asus EeePC 1015PW
Geschmackssache: Das Netbook Asus EeePC 1015PN steckt in einem hellrosa Gehäuse. Ein Mini-Laptop nur für Mädchen? Im Test überzeugte das Netbook nicht nur durch sein Äußeres.
Das Design des Asus EeePC 1015PW ist gewöhnungsbedürftig: Das rosa Gehäuse mit Wellenmuster spricht wohl vor allem Frauen und Kinder an. Tastatur, Displayrahmen und Unterseite des Gehäuses sind weiß. Dieses Seashell-Design hält Asus für so hochwertig, dass es die Preisempfehlung von 399 Euro rechtfertigt. Allerdings bekommt man den Asus EeePC 1015PW schon für rund 300 Euro .

Sparsamer Doppelkern-Prozessor

Im Asus EeePC 1015PW sitzt der Dual-Core Atom N550 mit 1,5 GHz. Der arbeitet zwar genauso sparsam wie sein einkerniger Vorgänger. Doch Asus traut dem wohl nicht ganz, und begrenzt die Tatkrate der CPU im Akkubetrieb per Bios-Einstellung auf 1 GHz. Mehr Ausdauer brachte das dem EeePC aber nicht. Er hielt in etwa so lange durch wie andere Atom-Netbooks mit einem 48-Wattstunden-Akku: Rund fünf Stunden bei der Video-Wiedergabe und rund 8,5 Stunden beim WLAN-Surfen.

Asus Eee PC 1015PW
Asus Eee PC 1015PW

Ideal für den Sommer: Der Bildschirm ist hell und entspiegelt

Besser als bei den meisten Konkurrenten war dagegen der Bildschirm: Er strahlte mit über 250 cd/m2 sehr hell und war entspiegelt. Das macht das 1015PW zum idealen Sommer-Netbook und erfüllt damit auch die Ansprüche der angepeilten weibliche Zielgruppe: Man kann sich damit zum Beispiel auf der Terrasse des Lieblings-Cafés sehen lassen und selbst etwas auf dem Bildschirm erkennen.

Die Display-Auflösung lässt sich höher stellen als die nativen 1024 x 600 Bildpunkte: Man kann die Anzeige auf 1024 x 768 oder 1152 x 864 Pixel umschalten. So sieht man mehr Bildinhalt, allerdings leidet auch die Qualität der Darstellung, da das Netbook die höheren Auflösungen nur interpoliert.

Ausstattung und Tools as usual

Bei der Ausstattung unterscheidet sich das Asus EeePC 1015PW nicht von anderen Netbooks. Erwähnenswert ist höchstens, dass Bluetooth 3.0 eingebaut ist. Außerdem lässt sich das Objektiv der Internetkamera per Schieber abdecken: So kann man ungewollte Aufnahmen verhindern, falls das Netbook von einem Trojaner gekapert wird. Wie auf jedem EeePC hat Asus auch auf dem 1015PW viele kleine Tools installiert: Manche sind durchaus nützlich, manche funktionieren nicht wirklich und manche nicht so, wie sie sollten: Im Test bot zum Beispiel das Update-Programm fürs Bios nur eine ältere Version als die installierte zum Aktualisieren an.

Test-Fazit: Alles gut – bis auf die Farbe

Ein Männer-Netbook ist das 1015PW aufgrund seiner Farbgebung nicht: Aber damit emfiehlt es sich umso mehr als Geschenk für die Herzensdame. Denn zum aktuellen Straßenpreis von 300 Euro ist der Asus EeePC 1015PW ein Schnäppchen: Der Bildschirm ist klasse, die Akkulaufzeit ordentlich. Full-HD kann es aber trotz Doppelkern-Prozessors nicht: Das geht derzeit nur auf AMD-Netbooks wie dem Toshiba NB550D-10H oder dem Acer Aspire One 522 .

PC-WELT-Bestenliste Netbooks

Im Überblick: Alle Netbook- und Notebook-Tests

Alle Testergebnisse zum Asus EeePC 1015PW finden Sie in PC-WELT 05/2011. ALLGEMEINE DATEN Hersteller Asus Internetadresse url link http://www.asus.de www.asus.de _blank Preis (unverbindliche Preisempfehlung) 399 Euro Technische Hotline 01805/010920 Garantie 24 Monate TESTERGEBNIS (NOTEN) Mobilität (30%) 2,89 Bildschirm (18%) 2,55 Ausstattung (17%) 3,31 Tastatur (12%) 2,66 Geschwindigkeit (10%) 4,68 Umwelt / Gesundheit (5%) 2,60 Audioqualität (3%) 4,88 Service (5%) 2,33 Testnote befriedigend (3,07) Preis-Leistung preiswert DIE TECHNISCHEN DATEN Prozessor (Takt) Intel Atom N550 (1,50 GHz) Grafikprozessor / Grafikspeicher Intel GMA 3150 / 256 MB Biosversion / Grafiktreiber 0901 / 8.14.10.2117 Bildschirm: Diagonale / Auflösung / Typ 25,6 cm (10,1 Zoll) / 1024 x 600 Bildpunkte / Matt Anschlüsse Audioausgang, Audioeingang, 3x USB 2.0, VGA, Kartenleser (SD), LAN, Internetkamera (640x480) Festplatte / Arbeitsspeicher 218 GB (nutzbar) / 1014 MB verfügbar, 1024 MB eingebautr LAN / WLAN / Bluetooth / UMTS Fast Ethernet (10/100) / 802.11n / 3.0+HS / nein Handbuch: umfangreich / deutsch / gedruckt / als PDF ja / ja / nein / ja Betriebssystem Windows 7 Starter Tastengröße / verleinerte Tasten 17,5 Millimeter / 3 Mausersatz: Handhabung / Multitouch / Scrollbereich 7 / ja / nein Service-Hotline: deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar ja / 9 Stunden / ja / ja Internetseite: deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar ja / ja / ja / ja TESTERGEBNISSE Mobilität Akkulaufzeit: WLAN-Test / Video-Test 8:39 / 5:02 Stunden Gewicht: Netbook (mit Akku) / Netzteil 1,3 / 0,20 Kilogramm Bildschirm Helligkeit / Helligkeitsverteilung / Kontrast 278 cd/m² / 81 Prozent / 579:1 Entspiegelung hervorragend Geschwindigkeit Startzeit 62 Sekunden Geschwindigkeit bei Büro- und Multimedia-Programmen 1670 Punkte Geschwindigkeit bei 3D-Spielen 150 Punkte Umwelt / Gesundheit Betriebsgeräusch: geringe / hohe Last 0,2 / 0,6 Sone Wärmeentwicklung 33° Celsius CE-Zeichen / TCO 3.0 / TCO 05 / Pixelfehlerklasse ja / nein / nein / IIII Stromverbrauch: Ruhe / Last / Bereitschafts-Modus / Aus 11,3 / 19,2 / 0,0 / 0,0 Watt

Dienstag den 05.04.2011 um 09:30 Uhr

von Thomsa Rau

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (6)
  • Thor Branke 15:10 | 17.12.2012

    Zitat: mike_kilo
    *OMG*, dann muss ich also mein vergoldetes Feuerzeug wegwerfen? Hätte ich doch in Platin kaufen sollen. ..., bevor mich jemand einer bestimmten Gesellschaftsgruppe zuordnet.
    Don't panic! - Sandstrahlen ist unnötig! - Die Feuerzeuge besagter Gesellschaftsgruppe sind sicher nicht ver[COLOR=Orange]GOLD[/COLOR][COLOR=Orange][COLOR=Black]et[/COLOR][/COLOR].

    btw.: Wieso nennt Asus die Farbe eigentlich "gold"? Sieht viel eher nach Vollmilchschokolade aus.

    Antwort schreiben
  • mike_kilo 10:28 | 17.12.2012

    Die Leistung wird aber nicht großartig besser, bei neuen Atom Netbooks.
    Es müssen ja nicht Atome sein, gerne auch c-50er usw.

    ...Lila, Gold.
    Ähemm, ja, beides gaaanz klassische Männerfarben ... nämlich für Alt-Friedensbewegte (lila) & Rotlichtbonzen (gold).
    *OMG*, dann muss ich also mein vergoldetes Feuerzeug wegwerfen? Hätte ich doch in Platin kaufen sollen.
    Egal, dann wird halt sandgestrahlt, um das Objekt der Begierde wieder in der Öffentlichkeit nutzen zu können, bevor mich jemand einer bestimmten Gesellschaftsgruppe zuordnet.

    Antwort schreiben
  • ohmotzky 10:07 | 17.12.2012

    Ja sicher doch der Anteil verweiblichter Männer steigt doch rasant.

    Antwort schreiben
  • Thor Branke 08:35 | 17.12.2012

    Zitat: mike_kilo
    I..., dass es außer Rosa auch in 2 anderen Farbtönen erhältlich ist/war? Lila, Gold.
    Ähemm, ja, beides gaaanz klassische Männerfarben ... [COLOR=White]nämlich für Alt-Friedensbewegte (lila) & Rotlichtbonzen (gold).[/COLOR]

    Antwort schreiben
  • deoroller 03:06 | 17.12.2012

    Die Leistung wird aber nicht großartig besser, bei neuen Atom Netbooks.
    Die aktuellen Cedarview-Atoms haben aber einen gewissen Charme, weil es für die GMA 3600 keine Windows 8 Grafiktreiber gibt.
    Nur Treiber für Windows 7 32 Bit.

    Antwort schreiben
797760