103008

Asus A7M266

21.03.2001 | 00:00 Uhr |

Der zu hohe Preis der Asus A7M266 verhindert eine bessere Platzierung.

Asus bestückt die A7M266 mit dem AMD-Chipsatz 761, der auch DDR-SDRAM unterstützt. Daher können Sie 2 Dimms mit maximal 2048 MB DDR-SDRAM einstecken. Die Platine besitzt außerdem 1 AGP-Pro-Steckplatz für besonders leistungshungrige Grafikkarten und 1 AMR/PCI-Kombi-Slot Ausstattungs-Note 2,9.

Bei den Kompatibilitätstests gabs keine Probleme Note 1,3.

Zur Übertaktbarkeit (Note 1,8): Sie können einen Systemtakt (Front Side Bus) von 90, 95 und von 100 bis 180 MHz in 1-MHz-Schritten einstellen.

Das englischsprachige Handbuch ist sehr gut, allerdings bietet die Platine zu wenig Platz für große Lüfter (Handhabungs-Note 1,8).

12 Monate Herstellergarantie und eine sehr kompetente, aber kaum erreichbare Hotline (02102/95990) ergeben die Service-Note 3,1.

Ausstattung: Award-Bios v.6.0 vom 3.1.2001; 4 PCI; AC97-Codec; 1 parallel, 2 seriell, 4 USB.

Hersteller/Anbieter

Asus

Weblink

www.asuscom.de

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

rund 450 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
103008