164260

Artec e+

22.05.2001 | 17:40 Uhr |

Ein kompakter Einstiegsscanner mittlerer Qualität zu einem adäquaten Preis. Die Scan-Software ist sehr üebrsichtlich.

Ein kompakter Einstiegsscanner mittlerer Qualität. Sein Preis ist in Ordnung.

Sehr flach ist der Artec e+ konstruiert. Der Scanner hat 4 Funktionstasten (OCR, Mail, Kopieren, Scannen). Er zieht Strom über das USB-Kabel und lässt sich so nur mit dem Rechner abschalten. Die übersichtliche Scan-Software bietet viele Funktionen - Handhabungs-Note 2,9.

Abgesehen vom Rotstich waren die Farben der etwas dunklen Testscans in Ordnung. Auch an Schärfe fehlte es ihnen nicht - Scanqualitäts-Note 2,9. Für das Scannen mussten wir Geduld mitbringen. Allein auf die Vorschau warteten wir 0:26 Minuten. Der Farbscan dauerte lange 0:85 Minuten, das Einlesen der Schwarzweiß-Vorlage war in 0:47 Minuten erledigt - Note Geschwindigkeit: 4,3.

Zum Service (Note 2,2): Der Hersteller bietet 12 Monate Garantie. Die kompetente Hotline (06105/289030) war gut erreichbar.

Ausstattung: Auflösung: 600 x 1200 dpi; 24 Bit Farbtiefe; Twain-Treiber für Win 95/98/ME, 2000.

Hersteller / Produkt: Artec e+; Maximale physikalische Auflösung (dpi): 600 x 1200; Maximale interpolierte Auflösung (dpi): 19.200 x 19.200; Farbtiefe (Bit): 24; Abmessungen (BxHxT in mm): 270 x 44 x 425; Schnittstelle: USB; Twain-Treiber: Windows 95/98/ME, 2000; Netzschalter: nein; Software: Artec Twain 1.0.0 (Scan-Software), Ulead Photo Express 2.0 SE; (Bildbearbeitung), Textbridge Pro 8.0 (Texterkennung); Extras: OCR-, Mail-, Kopier- und Scan-Taste

Hersteller/Anbieter

Artec

Telefon

Weblink

www.artec-electronics.de

Bewertung

Preis

rund 160 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
164260