16.09.2011, 09:30

Thomas Rau

Notebook

Apple Macbook Air 11 im Test

©Apple

Alle reden auf einmal über Ultrabooks. Dabei gibt es sie längst - kleine, leichte, elegante Notebooks für rund 1000 Euro: Zum Beispiel das Macbook Air 11.
Im Gegensatz zu seinem großen Bruder, dem Macbook Air 13, ist das kleine Macbook mit 11,6-Zoll-Display noch mal rund 300 Gramm leichter - es wiegt nur 1074 Gramm. Außerdem ist es noch kompakter und rund drei Zentimeter weniger breit und tief. Aber das Macbook Air 11 ist genauso flach und steckt in einem ebenso stabilen Unibody-Gehäuse aus Aluminium wie das größere 13-Zoll-Modell. Für die Tests der Geschwindigkeit und der Akkulaufzeit haben wir übrigens Windows 7 Home Premium 64 Bit auf dem Macbook Air 11 installiert, um die Ergebnisse mit anderen Notebooks vergleichen zu können. Den Test des Macbook Air 11 mit Mac OS X lesen Sie bei der Macwelt.

Macbook Air 11: Klein, aber schnell - durch eine SSD

Der Sandy-Bridge-Prozessor Core i5-2467M aus Intels stromsparender Ultra-Low-Voltage-Serie im Macbook Air 11 läuft mit geringerer Taktrate als der Core i5-2557M im großen Kollegen. Außerdem schaltet er von seiner Standard-Taktrate von 1,6 GHz im Turbo-Boost-Modus nur auf maximal 2,3 GHz hoch. Diese Unterschiede machten sich aber im Tempo-Test nicht bemerkbar: Die beiden Macbooks sind praktisch gleich schnell – und sogar flotter als die meisten Notebooks, die einen Standard-Core-i5 besitzen. Denn fürs hohe Tempo sorgt im Macbook Air 11 eine 128 GB große SSD: Mac OS X Lion lädt beispielsweise in 20 Sekunden. Apple bietet eine günstigere Variante des kleinen Air für 949 Euro an, in der aber nur eine 64-GB-SSD und außerdem nur 2 statt 4 GB Arbeitsspeicher stecken.
GESCHWINDIGKEIT Apple Macbook Air 11
Startzeit 20 Sekunden
Geschwindigkeit bei Büro-Programmen 201 Punkte
Geschwindigkeit bei Multimedia-Programmen 196 Punkte
Geschwindigkeit bei 3D-Spielen 1669 Punkte
Brenndauer CD / DVD / Blu-ray (Minuten) -
Kopie von DVD auf Festplatte (Minuten) -
USB-Anschlüsse: Lese- / Schreibrate 30,3 / 23,5 MB/s

Flüsterleiser Lüfter: Das Macbook Air 11 stört nicht

Unter Last arbeitet das Macbook Air 11 viel ruhiger als die 13-Zoll-Variante: Selbst in längeren Lastphasen bleibt der Lüfter des Notebooks unhörbar. Die Unterseite des Gehäuses wird aber wärmer als beim Macbook Air 13: Daher sollten Sie das kleine Macbook nicht längere Zeit zum Arbeiten auf den Oberschenkeln platzieren.
UMWELT UND GESUNDHEIT Apple Macbook Air 11
Betriebsgeräusch: geringe /hohe Last
0,1 / 0,3 Sone
Stromverbrauch: Ruhe / Last / Bereitschafts-Modus / Aus
11,4 / 26,7 / 0,8 / 0,5 Watt
Die Ausstattung des Macbook Air 11: Mager, mager
Dass die SSD wenig Speicherplatz bietet, ist nicht die einzige Kritik an der Ausstattung des ultraflachen Macbook Air 11: Auch Anschlüsse sind Mangelware – am flachen Gehäuse gibt es nur zwei USB-2.0-Buchsen, die entsprechend lahme Datenraten von rund 30 MB/s liefern, einen Audioanschluss sowie die Thunderbolt-Schnitttstelle, über die sich ein externer Speicher oder ein externer Monitor – meist nur mittels Adapter – anschließen lassen. USB 3.0 fehlt ebenso wie ein Kartenleser oder ein Netzwerkanschluss: Um das Macbook Air 11 in ein Kabelnetzwerk zu bringen, benötigen Sie einen USB-Adapter für 29 Euro. Ohne Kabel funktioniert dagegen alles reibungslos, weil das Macbook Air 11 WLAN nach dem aktuellen 11n-Standard sowie Bluetooth in der neuesten Version 4.0 mitbringt.

Kleiner Bildschirm, große Auflösung

Der 11,6 Zoll große Bildschirm zeigt 1366 x 768 Pixel, also genauso viele Bildpunkte wie die meisten 13- und 15-Zoll-Notebooks. Die spiegelnde Oberfläche des Displays stört kaum, da der Bildschirm mit über 300 cd/qm sehr hell leuchtet und störende Reflexionen meist überstrahlt. Als Notebook fürs Arbeiten unterwegs empfiehlt sich das Macbook Air 11 auch wegen der angenehm stabilen und leisen Tastatur. Nachtarbeiter schalten die Tastaturbeleuchtung ein. Das große Touchpad funktioniert auf seiner ganzen Fläche als Maustaste: Allerdings ist der Druckpunkt nur unten angenehm, im oberen Bereich braucht man mehr Kraft, um einen Mausklick auszulösen.
BILDSCHIRM Apple Macbook Air 11
Helligkeit
307 cd/m²
Helligkeitsverteilung
75 %
Kontrast
673:1
Entspiegelung
gering
Unter Windows hält das Macbook Air 11 knapp 5,5 Stunden im Akkubetrieb durch – ungefähr so lange wie das Macbook Air 13. Ähnlich ausgestattete Windows-Notebooks wie das Samsung NP900X3A liefen im Test rund zwei Stunden länger.
MOBILITÄT Apple Macbook Air 11
Akkulaufzeit
5:20 Stunden
Gewicht: Notebook (mit Akku) / Netzteil
1,07 / 0,34 Kilogramm

 
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Kommentare zu diesem Artikel (2)
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1116153
Content Management by InterRed