1085169

Test der Android-App rimShooter 1.3.2

24.08.2011 | 17:25 Uhr |

Durch Tippen auf einen der vier auffälligen Buttons spielt die Android-App „rimShooter“ vordefinierte Töne ab. Sinn der App ist es laut Beschreibungstext, mit den Tönen seine Mitmenschen zu nerven. Bei einem der vier Buttons ist ein Zähler integriert, der anzeigt, wie oft der Sound bereits abgespielt wurde.

Auf der Hauptseite der App „rimShooter“ befinden sich vier rote Buttons, über die der Benutzer qualitativ hochwertige Sounds abspielen kann. Die Navigation besteht neben den vier Buttons aus einem Einstellungsmenü und einem Button für zusätzliche Informationen. In den Einstellungen ist unter anderem die Verknüpfung mit einem Twitter-Account vorgesehen, die jedoch leider im Test nicht funktionierte. Laut Beschreibungstext soll man über die Twitter-Intergration seine Follower darüber informieren können, wie oft man schon die Spaß-Sounds abgespielt und damit seine Mitmenschen geärgert hat. Die Abspiel-Buttons lassen sich auch als Widget auf dem Startbildschirm des Smartphones platzieren. So kann der Benutzer jederzeit schnell die gewünschten Töne abspielen.

Android-App "rimShooter"
Vergrößern Android-App "rimShooter"

Fazit: „rimShooter“ fällt im Hinblick auf Bedienbarkeit und Spaßfaktor positiv auf. Allerdings finden wir die App aufgrund des geringen Funktionsumfangs und der kleinen Soundauswahl etwas zu teuer. Insbesondere, wenn man berücksichtigt, dass bereits die kostenlose Lite-Version von „rimShooter“ zwei der vier Töne mitbringt. Ein weiterer negativer Aspekt ist, dass eine der angepriesenen Hauptfunktionen, das Twittern der "rimShooter"-Aktivitäten, nicht funktioniert. Zumindest in unserem Test konnten wir die App nicht mit unserem Twitter-Account verknüpfen. Die Ursache dafür ließ sich trotz mehrfacher Versuche nicht identifizieren. „rimShooter“ besitzt darüber hinaus eine kleine Datenschutz-Lücke: Die App versendet ungefragt die Gerätebezeichnung des Smartphones an den Zugriffsanalyse-Dienst Google Analytics.

Systemauslastung

Durchschnittliche CPU-Auslastung: 9 %
Maximale CPU-Auslastung: 94 %
Durchschnittliche Speicher-Auslastung: 5 %
Maximale Speicher-Auslastung: 5 %
Durchschnittlicher Akkuverbrauch pro Minute: 0,35 % 100 % CPU = 1 GHz, 100 % Speicher = 576 MB, 100 % Akku = 1390 mAh

Auffälligkeiten in der Datenschutz-Analyse

Merkmal

Wird gesendet an

Gerätebezeichnung

google-analytics.com (Zugriffsanalyse)

Bewertung in Schulnoten (Gewichtung in Klammern)

Benutzerfreundlichkeit (25 %): 2,20
Sicherheit (30 %): 3,70
Design (10 %): 2,30
System-Auslastung und Funktionalität (15 %): 2,80
Information und Support (10%): 3,00
in-App Werbung (10 %): Werbefrei Gesamtnote: 2,70

So testen PC-WELT und "mediaTest digital" Apps

Datenblatt der Android-App

rimShooter 1.3.2

Hersteller/Entwickler

Costa

Lauffähig ab

Android 1.5

Kategorie

Gelegenheitsspiele

Sprache

Englisch

Dateigröße

601 KB

Preis

1,12 Euro

Download

Link in den App-Store/-Market

Weitere App-Tests hier   
Die kuriosesten Android-Apps

0 Kommentare zu diesem Artikel
1085169