225604

Advanced Call Manager

01.12.2009 | 16:10 Uhr |

Der Advanced Call Manager ist ein Sekretär im Smartphone, der eingehende Anrufe automatisch verwaltet. Die App blockiert Anrufe und versendet SMS-Nachrichten automatisch.

Das kann Advanced Call Manager : Meeting-Geplagte kennen die Peinlichkeit, wenn mitten im Vortrag ein Handy klingelt. Mit der Anwendung Advanced Call Manager lässt sich das elegant verhindern. Die App bearbeitet eingehende Anrufe nach vorher festgelegten Regeln. Als einfachste Methode lehnt das Programm Anfrufe während des Meetings einfach ab. Es gibt aber noch deutlich feinere Einstellungen. So ist es beispielsweise möglich, dass nur Anrufe aus dem Telefonbuch oder einer Whiteliste zugelassen werden. Abgelehnten Anrufern kann man direkt eine SMS zuschicken lassen, die erklärt, warum man gerade keine Zeit hat.

Installation und Funktion : Das Installationspaket des Advanced Call Manager lässt sich auf der Homepage des Herstellers herunterladen. Dort findet sich auch ein Überblick zu den unterstützen Geräten. Der Hersteller bietet eine Trial-Version an, die 30 eingehende Anrufe verwalten kann. Die Vollversion kostet 19,99 Euro, ist aber an die IMEI des Smartphones gebunden und lässt sich nicht übertragen.

Fazit : Der Advanced Call Manager ist eine praktische Anwendung, wenn man sich nicht viele Gedanken um eingehende Anrufe in den falschen Momenten machen will. Die Anwendung allerdings fest an ein Gerät zu koppeln, ist eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Denn so muss man selbst dann eine neue Lizenz erwerben, wenn das Smartphone verloren gegangen ist oder gestohlen wurde. (mja)

Auf einen Blick: Symbian-App Advanced Call Manager

Name

Advanced Call Manager

Plattform

Symbian Series60

Kategorie

System, Verwaltung, Anrufe

Preis

19,99 Euro, Trial-Version verfügbar

Download

Hersteller , Ovi

Alternativen

keine

Ebenfalls erhältlich für

BlackBerry, UIQ,

0 Kommentare zu diesem Artikel
225604