173822

Essentielle Apps für Android-Smartphones

21.06.2010 | 12:58 Uhr |

Der Android Market ist voll von Anwendungen. Doch welche sind wirklich wichtig? PC-Welt.de nennt Ihnen die Apps, die auf jedem Android-Smartphone installiert sein sollten.

Im Bereich Multimedia muss sich ein normales Android-Smartphone direkt aus der Packung leider dem iPhone geschlagen geben. Denn es fehlen Funktionen, um Podcasts zu verwalten oder Multimedia-Dateien mit dem Desktop-Rechner zu synchronisieren. Abhilfe schafft die Applikation DoubleTwist . Diese besteht aus einer Desktop-App, die sich hinter iTunes nicht verstecken muss. DoubleTwist kann Bilder, Videos, Podcasts oder Musikdateien auf dem Rechner verwalten und mit zahlreichen mobilen Geräten, darunter auch Android-Smartphones, synchronisieren. Optional findet sich im Android Market eine passende DoubleTwist-App, mit der man den vorinstallierten Media-Player ersetzen kann.

Dieser ist zwar recht gut, einen noch besseren Job erledigt aber die App MixZing . Sie erleichtert die Verwaltung auf dem Gerät. MixZing lädt nicht nur fehlende Alben-Cover aus dem Web nach, sondern liefert zudem einen Editor für MP3-Tags mit. Dazu kann die Software automatisch Playlisten aus den abgespielten Songs anlegen oder passende andere Lieder zur aktuellen Wiedergabe vorschlagen.

Android-Smartphones sind für zahlreiche Funktionen auf das Internet angewiesen. Für den Zugriff benötigen Nutzer normalerweise eine entsprechende Option in ihrem Mobilfunkvertrag. Doch passt das vereinbarte Datenvolumen, oder zahlt man etwa zu viel? Die Antwort gibt die Applikation NetCounter . Diese protokolliert den Netzwerk-Traffic, der über die WLAN- und Mobilfunkschnittstelle übertragen wird.

Passt die jeweilige Vertragsoption zum aktuellen Surfverhalten, kann man einige praktische Zusatzapps installieren. Die App Dropbox ist beispielsweise die perfekte App, um Dateien zwischen dem Android-Smartphone und anderen Systemen, etwa dem PC, Mac oder dem iPhone zu synchronisieren. Besonders praktisch ist diese App beispielsweise, um die mit dem Smartphone aufgenommenen Fotos ohne große Zusatzsoftware oder Kabel mit anderen Systemen zu teilen.

Ähnlich arbeitet die Applikation Evernote . Dabei handelt es sich um eine Notizapplikation, mit der man sich schnell Notizen auf dem Smartphone machen kann. Praktischerweise synchronisiert die App die jeweiligen Merkzettel mit einem Webdienst. So kann man beispielsweise auf dem Rechner eine Einkaufsliste schreiben, die dann automatisch mit dem Smartphone abgeglichen wird.

Zur grundlegenden Ausstattung des Smartphones sollten zudem einige Sicherheits-Apps gehören. Lookout beispielweise liefert einen Virenscanner, der das Gerät und die installierten Anwendungen auf schädlichen Code überprüft. Dazu kommen eine Backup-Funktion und die praktische Option, mit der sich verlorene Geräte wiederfinden lassen.

Ebenfalls in den Bereich Sicherheit gehört die Applikation Backup and Restore von SpriteMobile . Die Applikation sichert alle wichtigen Daten des Smartphones wie Bilder, Nachrichten oder MMS auf die lokale Speicherkarte oder im Web - etwa bei Dropbox oder Box.Net. Die gesicherten Daten lassen sich auch wieder zurückspielen. Das ist beispielsweise dann besonders praktisch, wenn man von einem Android-Smartphone auf ein neues Handy umzieht.

Natürlich enthält der Android Market noch zahlreiche weitere Apps. Was sind Ihre Favoriten? Welche Applikationen haben einen sicheren Platz auf Ihrem Smartphone? Nennen Sie Ihre Lieblings-Apps in den Kommentaren unter diesem Beitrag oder im Foren-Bereich auf PC-Welt.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
173822