1868711

Tablet

Amazon Kindle Fire HDX 8.9 im Test

05.12.2013 | 11:00 Uhr |

Ein hochwertiges Tablet, sehr gut verarbeitet, leicht und mit einer ungewöhnlichen Displaydiagonale, aber einer sehr hohen Auflösung: Wer jetzt iPad Mini Retina gesagt hat, muss sich wieder hinten anstellen. Alles trifft nämlich auch auf das Amazon Kindle Fire HDX 8.9 zu.

Mit seinem 8,9-Zoll-Bildschirm besitzt das HDX eine Zwischengröße: Es ist größer als Mini-Tablets wie das iPad Mini oder das Nexus 7 , eignet sich deshalb nicht so gut beispielsweise als E-Book-Reader: In einer Hand können Sie es nicht sehr bequem halten. Allerdings ist es mit 370 Gramm leichter als viele andere 7- oder 8-Zoll-Tablets und über einen Zentimeter schmaler als das iPad Air oder andere große Tablets - die größere Bildschirmfläche macht es daher zum idealen Surf- und Multimedia-Tablet. Im Akkutest überzeugt es mit langen Laufzeiten sowohl bei der Video-Wiedergabe wie auch beim WLAN-Surfen.

Alle Tablet-Inhalte sind auf dem Homescreen in einem
Karussel angeordnet
Vergrößern Alle Tablet-Inhalte sind auf dem Homescreen in einem Karussel angeordnet

Design und Verarbeitung: Dünn und leicht

Das sehr dünne Tablet (7,85 Millimeter hoch) fühlt sich angenehm und griffig an. Die Rückseite mit sich verdünnenden Rändern verstärkt den schmalen Eindruck. Die seitlichen Kanten des Magnesium-Unibody-Gehäuses sind leicht nach oben hin gebogen - dadurch lassen sich die Anschlüsse wie Kopfhörerausgang und Micro-USB leichter erreichen. Die mechanischen Tasten (Einschalter, Lautstärke) sitzen auf der Rückseite des Tablets.

Amazon Kindle Fire HDX 8.9 im Test-Video

Auf dem Kindle Fire HDX 8.9 läuft Version 3.0 des Amazon-Betriebssystems Fire OS - Codename Mojito. Es basiert auf Android 4.2.2, aber davon sehen Sie nichts: Die Benutzeroberfläche hat Amazon völlig anders gestaltet und Sie haben keinen Zugriff auf den Google Play Store. Beim Kindle Fire HDX sind alle Inhalte auf dem Tablet in einem zentralen Karussel angeordnet: Sie drehen so lange durch Apps, Videos, Bücher und andere Inhalte bis Sie bei dem angekommen sind, was Sie gesucht haben. Das funktioniert schnell und weitgehend ruckelfrei.

Oben im Bildschirm sind Menüs wie Einkaufen, Spiele, Apps, Bücher, Musik, Videos, Hörbücher, Web, Fotos, Dokumente, Angebote und die Suche angeordnet. Ein Wisch von oben öffnet die Statusleiste mit Optionen für Bildschirm und WLAN sowie dem Einstellungs-Menü. Unten steht eine feste Menüleiste, über die Sie schnell auf bestimmte Apps wie Browser, E-Mail oder Kamera zugreifen können. Bis auf das Karussel unterscheidet sich die Menüstruktur nicht wesentlich von Android - Umsteiger finden sich schnell zurecht.

Mobilität

Amazon Kindle Fire HDX 8.9 (Note: 1,90)

Akkulaufzeit: Internetzugriff per WLAN / Video abspielen

9:00 Stunden / 8:41 Stunden

Gewicht (mit Akku) / Gewicht Netzteil

370 / 105 Gramm

Das Tablet als Amazon-Kaufladen

Gewöhnungsbedürftig ist allerdings die überall sichtbare Ausrichtung auf Amazon - etwa durch Empfehlungen, Werbeeinblendungen im Sperrbildschirm oder der Amazon-Tochter Lovefilm als Lieferant für Kauf- und Leihvideos: Die werden übrigens im Menü "Video" immer als erstes angezeigt, eigene Videos finden Sie erst, wenn Sie "Persönliche Videos" anklicken.

Die Werbebotschaften im Lock-Screen abzuschalten, kostet
15 Euro Aufpreis
Vergrößern Die Werbebotschaften im Lock-Screen abzuschalten, kostet 15 Euro Aufpreis

Mit Kindle Free Time hat der Kindle Fire HDX 8.9 eine übersichtliche und einfache Kindersicherung an Bord: Sie können einen Nutzer anlegen und diesem bestimmte Inhalte auf dem Tablet freigeben. Amazon macht Empfehlungen nach dem angegeben Alter des Nutzers, denen Sie aber nicht folgen müssen. Außerdem können Sie ein Zeitlimit für die Tablet-Nutzung einstellen. Diese Kindersicherung schützen Sie mit einem Passwort.

Das Amazon-Tablet hat ein übersichtliches und
ansprechendes Einstellungs-Menü
Vergrößern Das Amazon-Tablet hat ein übersichtliches und ansprechendes Einstellungs-Menü

Das Angebot im Amazon App Store

Auf dem Amazon-Tablet können Sie nur Apps aus dem Amazon-Store installieren. Eigentlich, denn APKs funktionieren meist auch. Der Amazon App Store ist recht gut sortiert: Es gibt viele von Android bekannte Dateimanager, auch Office Apps wie OfficeSuite Pro oder Documents to Go. Produktiv-Apps wie Adobe Photoshop finden sich sowie Favoriten wie Flipboard, LinkedIn, Evernote, Shazam oder Soundhound. Auch bekannte Spiele wie Fifa 14 oder Asphalt 8 gibt's bei Amazon. Allerdings ist die Auswahl nicht so groß wie im Play Store: Es fehlen einige wichtige Apps wie Whats App oder Bubble UPnP. Auch Dropbox und Runtastic gibt es nicht für den HDX 8.9. Gerade bei lokalen Apps gibt es große Lücken: DB Navigator, Telekom Programm Manager oder Xing finden Sie nicht. Die Apps für die Mediatheken von ARD und ZDF bekommen Sie aber. Apps von Google bekommen Sie fürs Amazon-Tablet ebenfalls nicht. Die interessante Funktion "Mayday" ist nur in den USA verfügbar: Damit können Kindle-Nutzer bei einem Problem einen Support-Mitarbeiter per Video-Anruf auf den Tablet-Bildschirm holen.

Tempo: Gut für Spiele

Das Amazon-Tablet reagiert sehr schnell auf Finger- und Gesteneingaben - meistens jedenfalls: Nur das Zoomen in Webseiten funktioniert alles andere als flüssig. Abgesehen davon beeindruckt die Leistungsfähigkeit des starken Quad-Core-Prozessors Qualcomm Snapdragon 800. In Browser- und Spiele-Benchmarks schneiden nur die beiden neuen iPads mit dem A7 besser ab. Das Kindle Fire HDX liegt auf dem Tempo-Niveau des schnellsten Android-Tablets Samsung Galaxy Note 10.1 . Effektstarke Spiele wie Asphalt 8 laufen daher ruckelfrei und mit schönen Effekten.

Multi-Tasking klappt dagegen auf dem Kindle Fire HDX nicht so gut wie bei iOS und Android: Beispielsweise startet der Videoplayer einen Film immer neu, wenn Sie zwischenzeitlich in eine andere App wechseln, statt ihn nur zu pausieren. Das WLAN arbeitet ebenfalls flott: Das Dual-Band-Modul funkt über 2,4 und 5 GHz mit maximal rund 64 MBit/s - unter guten Funkbedingungen vollkommen ausreichend fürs Streamen von Full-HD-Videos.

Bedienung und Geschwindigkeit

Amazon Kindle Fire HDX 8.9 (Note: 2,37)

Bildschirm / Bildschirm-Tastatur / Mehrfinger-Gesten / Bildschirm-Technik

ordentlich / ordentlich / ja / kapazitiv

Spracheingabe

nein

Browser: Geschwindigkeit (Sunspider) / GL-Benchmark / 3D Mark Ice Storm Unlimited / mittlere Ladezeit für Webseiten

727.7 Millisekunden / 59 Bilder pro Sekunde / 12.747 Punkte / 3,76 Sekunden

WLAN-Geschwindigkeit

63,6 MBit/s

Startzeit: aus ausgeschaltetem Zustand / aus Bereitschafts-Modus

30 / 1 Sekunden

Bildschirm: Hochauflösend und hell

Der 8,9-Zoll-Bildschirm zeigt 2560 x 1600 Bildpunkte - und damit eine höhere Punktdichte als das Retina-Mini oder das Nexus 7. Das ist allerdings ein reiner Messwert - bei keinem dieser Tablets lassen sich einzelne Pixel erkennen. Deshalb sieht auch auf dem HDX Schrift aus wie gedruckt, Icons und Bilder zeigen feine Farbverläufe. Der Bildschirm des Amazon-Tablets ist außerdem sehr hell, hat einen guten Kontrast und zeigt tolle Farben - aus jedem Blickwinkel.

Bildschirm

Amazon Kindle Fire HDX 8.9 (Note: 1,74)

Diagonale / Auflösung / Punktdichte

8,9 Zoll (22,7 Zentimeter) / 2560 x 1600 Bildpunkte / 339 ppi

Helligkeit / Kontrast / Entspiegelung

424 cd/m² / 1396:1 / gering

Ausstattung: Kein Kartenleser, kein HDMI

Nur bei der Ausstattung patzt das Kindle Fire HDX ein bisschen: Es bietet weder einen Einschub für Micro-SD-Karten noch einen HDMI-Ausgang. Ein GPS-Empfänger fehlt ebenfalls, den gibt es wie bei Apple nur im LTE-Modell: Das 3G-lose HDX bestimmt die Position per WLAN. Dafür machen die beiden Tablet-Kameras sehr gute Fotos und Videos. Bei unserem Testgerät funktionierte die Filmaufnahme allerdings erst nach einem Update. Die Fotos der rückwärtigen Kamera sind scharf, zeigen satte Farben und kaum Rauschen. Dank LED-Blitz können Sie sie auch bei schlechterem Licht verwenden. Die Front-Kamera arbeitet im Video-Modus angenehm ruckelfrei und empfiehlt sich deshalb für Videotelefonate.

Amazon Kindle Fire HDX im Test: Fazit

.
© Amazon

Das Amazon Kindle Fire HDX 8.9 kann sich problemlos mit Top-Tablets wie dem iPad Air oder dem Galaxy Nexus 10.1 messen: Es ist schnell, besitzt einen hervorragenden Bildschirm und eine gute Akkulaufzeit. Außerdem ist es 10 Euro günstiger als das billigste Modell des Mini Retina und kostet 100 Euro weniger als das vergleichbar ausgestattete iPad Air.

Verglichen mit dem Air und dem Mini hat es Vorteile bei der Akkulaufzeit und der Displayqualität, ist aber nicht so schnell und flüssig bedienbar. Ähnliches gilt im Vergleich mit dem Nexus 7, das aber deutlich günstiger als das Amazon-Tablet ist. Der größte Nachteil gegenüber den iOS- und den Android-Tablets ist das schwächere App-Angebot im Amazon-Store.

Testergebnis (Noten)

Amazon Kindle Fire HDX 8.9

Testnote

gut ( 2,37 )

Preis-Leistung

preiswert

Bedienung und Geschwindigkeit(30 %)

2,37

Mobilität (25 %)

1,90

Bildschirm (22 %)

1,74

Ausstattung (20 %)

3,57

Service (3 %)

2,78

Ausstattung

Amazon Kindle Fire HDX 8.9 (Note: 3,57)

Prozessor

Qualcomm Snapdragon 800 (2,15 GHZ, Quad)

Maße (L x B x H)

23 x 15,7 x 0,78 Zentimeter

Betriebssystem

Fire OS 3.0

eingebauter Speicherplatz (Art)

16 GB (Flash)

Wireless-LAN / Bluetooth / UMTS / GPS

11n Dual-Band / 4.0 / nicht vorhanden / nein

USB

1 (Micro)

HDMI

nein

Kartenleser (Formate)

nein (-)

Einschub für SIM-Karte

nein

Kamera

ja (3200 x 2400 Pixel)

Internetkamera

ja (1024 x 768 Pixel)

Dockinganschluss

nein

Audioausgang

1

Mikrofon

ja

Lieferumfang

Netzteil, USB-Kabel

Allgemeine Daten

Amazon Kindle Fire HDX 8.9

Internetadresse von Amazon

www.amazon.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

379 Euro / 379 Euro

Technische Hotline

0800/5890067

Garantie

12 Monate

Service

Amazon Kindle Fire HDX 8.9 (Note: 2,78)

Handbuch: deutsch / gedruckt / umfangreich / als PDF

ja / nein / ja / ja

Garantie

12 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

0800/5890067 / ja / nein / 10 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.amazon.de / ja / ja / nein / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
1868711