1252682

Altec Lansing FX4021

05.02.2007 | 10:03 Uhr |

Das Set kommt mit vielen Extras. Digital.World hat den 2.1-Lautsprecher für Sie getestet.

Note 2,0 (gut)
Preis ca. 120 Euro ( aktuelle Preise )
web www.altec-lansing.com

Plus Guter Klang, komfortabel
Minus Unflexible Aufstellung

2.1-LAUTSPRECHER-SYSTEM: Das aktive 2.1-Set FX4021 von Altec Lansing treibt kleine Konstruktionstricks, mit denen auch andere Hersteller ihre billigen Lautsprecher aufmöbeln, auf die Spitze. Im Subwoofer arbeitet eine Push-and-Pull-Konstruktion mit zwei Tieftönern. Deshalb ist die wenig ansprechende Rückseite des einen Treibers – gnädig durch ein Lochblech verdeckt – zu ahnen. Die Satelliten stecken in einem Kunststoffgehäuse, bieten aber immerhin neben einem kleinen Super-Hochtöner einen 2-Zoll-Breitbandlautsprecher, der eine bessere Ankopplung an den Tieftöner verspricht. Gesteuert wird das Set über ein Bedienelement, das die Regelung von Lautstärke und Klang ermöglicht. Zudem bietet es Anschlüsse für einen Kopfhörer und eine analoge Stereo-Quelle wie einen MP3-Player. Der Klang ist vom Start weg sympathisch. Die Satelliten bieten eine gefällige Tonalität und eine schöne räumliche Abbildung, der Subwoofer ist gut angebunden – das Set spielt erstaunlich gut zusammen. Das klappt sogar bis zu erheblichen Lautstärken ganz gut, so dass Sie ernsthaft darüber nachdenken können, ob das FX4021 vielleicht Ihrem Fernseher helfen kann. Das FX5051 bietet die gleiche Grundtechnik als 5.1-System.

Die Testergebnisse im Überblick
Vergrößern Die Testergebnisse im Überblick

FAZIT: Das Stereo-Set FX4021 ist als PC-Lösung hochwertig und auch nicht mehr billig, hat aber – besonders in der 5.1-Variante – auch ein echtes Potenzial als Einstiegsdroge im Wohnzimmer.

ALTERNATIVE: Als hochwertige PC-Lösung punktet auch Logitechs Z-2300.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252682