Alpine CDA-9847R

Dienstag den 24.05.2005 um 18:29 Uhr

von Michael Nothnagel

Alpine CDA-9847R

Note 2,4 (gut)
Preis ca. 250 Euro

Plus Tolle Verarbeitung, hervorragende Klangqualität
Minus Schwächen beim Radioempfang

AUSSTATTUNG : Das CDA-9847R von Alpine besitzt Subwoofer- und Vorverstärker-Ausgänge. Frequenzweiche und Equalizer fehlen hingegen. Die Einsatzfrequenzen von Bass- und Höhenreglern lassen sich vierstufig regulieren - in vielen Situationen genügt das, um den Klang ans Auto und den eigenen Geschmack anzupassen.

BEDIENUNG : Als einziges Gerät im Test besitzt das Radio keine Klappfront, die im geschlossenen Zustand den CD-Schlitz verdeckt. Alpine hat es dennoch geschafft, alle wichtigen Informationen im kleinen Display darzustellen. MP3-CDs durchforsten Sie komfortabel, das Einlesen und die Titelsuche erledigt das CDA-9847R flott.

KLANG : Bei schwachem Empfang hören wir zu viele Störungen, auch wenn das Alpine versucht, durch häufiges Umschalten eine bessere Frequenz zu erwischen. Gelangt der Sender mit sattem Pegel zur Antenne, klingen Radiosendungen richtig gut. Der Klang über CD und - mit leichten Einschränkungen - bei der Wiedergabe von MP3-Dateien ist hervorragend.

FAZIT : Beim Radioempfang und Klang unterscheidet sich das Alpine CDA-9847R nicht merklich vom großen Bruder CDA-9851R. Die im Vergleich zur Konkurrenz fehlende Klappfront führt zu Punktabzug in der Benotung der Bedienerfreundlichkeit.

Dienstag den 24.05.2005 um 18:29 Uhr

von Michael Nothnagel

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1244528