All-In-One-PC fürs Büro

Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 im Test

Dienstag den 06.10.2009 um 13:17 Uhr

von Alexander Kuch

Bildergalerie öffnen Wortmann Terra All-In-One-PC 1900
Der Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 ist ein Komplett-PC für Business- und Privatanwender. Bei der Ausstattung kann er gut mit der Konkurrenz mithalten.
Wortmann Terra All-In-One-PC 1900: Rückseite mit
abnehmbarem Standfuß
Vergrößern Wortmann Terra All-In-One-PC 1900: Rückseite mit abnehmbarem Standfuß
© 2014

Den Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 gibt es in zwei Versionen: Im Test stand uns die Variante für Business-Anwender mit Windows XP Professional zur Verfügung. Beigelegt ist allerdings eine Lizenz für Windows Vista Business, bei der Wortmann die Downgrade-Option durchgeführt hat. Zusätzlich können Sie im Webshop den Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 auch in der Variante für Heimanwender bestellen. Die Hardware-Ausstattung ist bei der Business-Variante mit XP Professional allerdings besser.

Ausstattung: Alle Modelle des Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 haben als CPU den Intel Atom N270 mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz an Bord. Der Arbeitsspeicher unseres Business-Modells hatte 2 GB Kapazität, beim All-In-One-PC für Heimanwender sind es nur 1 GB. Auch die Festplattenkapazität ist beim Heimanwender-Modell des Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 nur halb so groß: Unser Testgerät hatte eine 320-GB-Festplatte, die Modellvariante für zuhause bietet nur 160 GB Festplattenspeicherplatz.

Wortmann Terra All-In-One-PC 1900: Anschlüsse auf der
Rückseite
Vergrößern Wortmann Terra All-In-One-PC 1900: Anschlüsse auf der Rückseite
© 2014

DVD-Brenner und Speicherkartenleser sind ebenso bei allen Modellen vorhanden wie 1,3-Megapixel-Webkamera, integriertes Mikrofon und Stereo-Lautsprecher. Das Display mit einer Diagonale von 18,5 Zoll ist bei allen Modellen entspiegelt; für die Grafik setzt Wortmann auf den schon etwas angestaubten Intel GMA-950-Chipsatz. Das Display hat keine Touchscreen-Funktionalität. Für die Business-Variante des Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 verlangt Wortmann 569 Euro, das Modell für Heimanwender ist 100 Euro günstiger.

Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 im Test
Vergrößern Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 im Test
© 2014

Vier USB-Anschlüsse sind selbst bei einem All-In-One-PC dieser Preisklasse wenig; dafür fanden wir beim Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 zwei PS/2-Buchsen für Tastatur und Maus. Die beiden beigelegten Eingabegeräte haben allerdings USB-Stecker, was zur Folge hat, dass schon die Hälfte der USB-Buchsen belegt ist. Firewire- und eSATA-Buchsen suchten wir beim Wortmann Terra All-In-One-PC 1900 ebenso vergeblich wie eine Monitor- oder Video-Schnittstelle. Für die Verbindung zum Heimnetzwerk sorgt entweder der Gigabit-Ethernet-Port oder das integrierte WLAN-Modul. Dies unterstützt allerdings nur den Standard 802.11b/g.

Der ideale PC
Der ideale PC

Dienstag den 06.10.2009 um 13:17 Uhr

von Alexander Kuch

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
226910