46492

Albatron PCX5900

23.08.2004 | 14:33 Uhr |

Der AGP-Grafikchip dieser Karte ist per Bridge-Chip auf PCI-Express getrimmt.

Der AGP-Grafikchip dieser Karte ist per Bridge-Chip auf PCI-Express getrimmt. Dieser spezielle Chip wurde von Nvidia High-Speed-Interconnect oder einfach HSI getauft. Die Leistung genügt für die meisten aktuellen Spiele ohne bildverbessernde 3D-Effekte. Nur bei Doom 3 war bei der niedrigen Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten Schluß. Sonst gibt es keinen flüssigen Spielvergnügen sondern massives Ruckeln. Als Spiel liegt Duke Nukem - Manhattan Project bei. Der Lüfter war sehr laut und gab ein unangenehmes, turbinenähnliches Pfeifen von sich.

TECHNISCHE DATEN

Grafikchip

Nvidia Geforce PCX 5900

Arbeitsspeicher

128 MB DDR-SDRAM

Speicherdatenbus

256 Bit

Grafikchiptakt (MHz)

350

Speichertakt (MHz)

275 (550 effektiv)

Speicherzugriffszeit

2,8 ns

Grafikchipkühlung

aktiv

Speicherchipkühlung

keine

Stromanschluss

nein

Schnittstellen

VGA, DVI, TV-out

Lieferumfang

Win DVD Creator, 1 Spiel

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

3D-Leistung (32 Bit, 1024 x 768 Pixel)

Code Creatures (2x AA)

5023,0 B./s

(Best 9288,0)

Far Cry (2x AA, niedrige Bildqualität)

125,8 B./s

(Best 126,0)

Unreal T. 2004 (2x AA)

78,7 B./s

(Best 82,5)

3D-Leistung (32 Bit, 1280 x 1024 Pixel)

Spec View Perf 7.0 (2x AA, Summe)

163,8 B./s

(Best 241,8)

3D-Leistung (32 Bit, 1600 x 1200 Pixel)

Aquamark 3 (2x AA)

21,4 B./s

(Best 30,6)

Call of Duty (4x AA, 8x AF)

27,7 B./s

(Best 60,0)

Far Cry (2x AA, hohe Bildqualität)

25,1 B./s

(Best 66,1)

Betriebsgeräusch (dB(A))

Ruhe/Last

45,6/45,6

(Best 29,0/31,1)

Service/Garantie

01805/035383 / 36 Mon.

Anbieter:

Albatron

Weblink:

www.albatron.de

Qualitätsnote/Preis-Leistungsnote:

2,8 / 3,4

Preis:

rund 235 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
46492