169804

Adobe Photoshop Lightroom 1.1

31.08.2007 | 08:30 Uhr |

Lightroom 1.0 ist erst ein paar Monate auf dem Markt, schon gibt es ein wichtiges Update: Lightroom 1.1 bringt wesentliche Verbesserungen bei Bildbearbeitung und Datenverwaltung.

Besitzer der Version 1.0 erhalten das Update umsonst – entweder über den Lightroom-Befehl „Hilfe, Nach Updates Suchen“ oder über die Webseite von Adobe.

Lightroom 1.1 frischt Fotos deutlich besser auf als zuvor. Erstmals gibt es eine ausgefeilte Scharfzeichnung mit vier Reglern. Der „Maskieren“-Regler schließt dabei kontrastarme Bildbereiche komplett von der Scharfzeichnung aus – so vermeidet man übertriebenes Bildrauschen in Hautpartien oder im Himmel. Der neue Regler für „Klarheit“ zeichnet nur die Mitteltöne einer Aufnahme scharf und erzeugt so einen verbesserten Schärfeeindruck.

Ausgefeilter beseitigt Lightroom jetzt die chromatische Aberration, also Farbkanten, die vor allem bei Gegenlichtaufnahmen entstehen. Rotgeblitzte Augen und kleinere Flecken korrigiert das Programm noch intuitiver als bisher.

Allerdings: Gegen typische Kamerafehler wie stürzende Linien und durchgebogene Bildkanten bietet Lightroom auch weiterhin kein Mittel. Alle Änderungen lassen sich wie bisher verlustfrei auch in JPEG- oder TIFF-Dateien speichern und in Photoshop CS3 weiterbearbeiten.

Die Speicherverwaltung wurde aufgewertet. Lightroom erkennt jetzt Tondateien, die zusammen mit einem Bild aufgezeichnet wurden. Viel flotter als bisher erfasst Lightroom Bilder eines Ordners, die bisher nicht mitverwaltet wurden. Man kann sich auch Miniaturen von Bildern anzeigen lassen, die man bereits gelöscht hat.

Erstmals verwaltet Lightroom mehrere separate Kataloge, so dass Rechenzeit und Dateigröße pro Katalog sinken. Auch für die Bildnotizen gibt es Verbesserungen: Per „Sprühdose“ klickte man früher bequem Stichwörter in ein Bild. Nun überträgt das Werkzeug auch Sterne-Wertung, Drehkommandos, komplette IPTC-Bildtexte oder Bildkorrekturvorgaben.

Fazit: Lightroom bietet deutliche Fortschritte bei Bildbearbeitung und Speichertechnik.

Alternative: Thumbs Plus 7.0 ( www.thumbsplus.de ) beherrscht mehr Dateiformate und kostet weniger, die Bedienung wirkt aber umständlicher.

BEWERTUNG

Bildverwaltung (40%): Note 1,0
Bedienung (35%): Note 1,5
Bildbearbeitung (15%): Note 2,0
Präsentation (5%): Note 1,5
Systemanforderungen (5%): Note 2,0

GESAMTNOTE: 1,4

Anbieter:

Adobe

Weblink:

www.adobe.de

Preis:

280 Euro

Betriebssysteme:

Windows XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 1 GB

0 Kommentare zu diesem Artikel
169804