129840

Adobe Illustrator 10

13.05.2002 | 13:53 Uhr |

Das Vektor-Grafikprogramm Illustrator 10 hat sich in seiner Leistungsfähigkeit noch gesteigert. Es bietet nicht nur Spaß beim Experimentieren mit den vielfältigen Werkzeugen, sondern überzeugt darüber hinaus durch seine Professionalität.

Adobe hat es mit Illustrator 10 wieder geschafft, Gutes noch besser zumachen

Das Vektor-Grafikprogramm Illustrator 10 hat sich in seiner Leistungsfähigkeit noch gesteigert. Die Software arbeitet jetzt unter Windows 98/ME, 2000 und XP sowie mit Mac OS X. Illustrator bietet nicht nur Spaß beim Experimentieren mit den vielfältigen Werkzeugen, sondern überzeugt darüber hinaus durch seine Professionalität.

Eine Vielzahl von Effekten wie Verkrümmen, Aufblasen, Kristallieren oder Zerknittern ermöglichen eine kreative Gestaltung. Neu hinzugekommen sind Funktionen, um Grafiken besser für das Internet aufzubereiten. So sind die objektbasierten Slices, das heißt Vorlagen für das Zerteilen von Grafiken, jetzt auch nachträglich veränderbar.

Eine Arbeitserleichterung für Webdesigner ist die Möglichkeit, Grafiken auf Basis von Datenbanken zu generieren und zu verändern. Auf diese Art lassen sich Diagramme oder mehrsprachige Schaltflächen schnell erstellen. Eine aussagekräftige Online-Hilfe ist vorhanden.

Das beiliegende Handbuch ist umfangreich und beschreibt die Funktionen gut. Es eignet sich jedoch nur bedingt für Anfänger, da die Einführung zu oberflächlich ist. Die CD enthält unter anderem auch noch Cliparts und Schriftarten.

Alternative: Für Profis ist Freehand (www.macromedia.com/de) zu empfehlen, für Privatanwender Corel Draw (www.corel.de).

Hersteller/Anbieter

Adobe

Weblink

www.adobe.de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 98/ME, 2000 und XP sowie Mac OS X

Preis

498 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
129840