SSD-Festplatte

Adata S511 Series 240GB (AS511S3-240GM-C) im Test

Donnerstag den 22.09.2011 um 14:56 Uhr

von Michael Schmelzle

A-Data S511 120GB (AS511S3-120GM-C)
A-Data S511 120GB (AS511S3-120GM-C)
10 Angebote ab 99,99€ Preisentwicklung zum Produkt
SSD im Test: Adata S511 Series 240GB (AS511S3-240GM-C)
Vergrößern SSD im Test: Adata S511 Series 240GB (AS511S3-240GM-C)
Tempomacher: Die Adata S511 Series 240GB befördert im Praxiseinsatz bis zu 280 Megabyte pro Sekunde. Der Test checkt, ob die SSD-Festplatte auch bei allen anderen Geschwindigkeits-Messungen überzeugen kann und wie es um die Umwelteigenschaften des Flashspeicher-Laufwerks bestellt ist.
Die Adata S511 Series 240GB (AS511S3-240GM-C) ist auf Höchstgeschwindigkeit getrimmt: Die S511 vertraut dem aktuell besten SSD-Controller Sandforce SF-2281 und extrem schnellem Flashspeicher des Typs Intel 29F16B08CAME1.Wie der letzte Buchstabe in der Typenbezeichnung verrät, stammen die Speicherchips bereits aus der 25-Nanometer-Fertigung. Je kleiner die Strukturbreite, desto schneller schalten die Flash-Bausteine. Ein weiterer Vorteil ist der in der Regel geringere Stromverbrauch gegenüber 32-Nanometer-Chips.
Tempomacher: Der Controller und die Flash-Chips der Adata
S511 Series 240GB
Vergrößern Tempomacher: Der Controller und die Flash-Chips der Adata S511 Series 240GB

Zudem folgt der Flashspeicher der Adata-SSD den Vorgaben des Standardisierungs-Gremiums Open NAND Flash Interface Working Group (ONFI) für synchron arbeitende NAND-Chips. Diese Speicherbausteine laufen gemäß der Spezifikation  ONIF-2 mit höheren Frequenzen und übertragen sowohl bei steigender als auch fallender Flanke eines Taktsignals Daten. Beide Faktoren sorgen für höhere Datenübertragungsraten im Vergleich zu asynchron arbeitendem Flashspeicher.

Geschwindigkeit

Die Adata S511 Series 240GB präsentierte sich in den Tempomessungen - abgesehen vom PC Mark Vantage - durchgängig mit einer bärenstarken Leistung. Ausgezeichnete Ergebnisse fuhr die Adata-SSD in den Praxis-Tests ein: Für das Lesen, Schreiben und Kopieren eines DVD-Films (4,2 GB) benötigte die S511 nur 15, 16 sowie 26 Sekunden. Umgerechnet sind das zwischen 165 und 287 Megabyte pro Sekunde.

Nicht ganz so hoch, aber immer noch ausgezeichnet, waren die Datenraten der Adata S511 Series 240GB beim Transport von vielen kleinen Dateien: 1000 MP3-Stücke (5 GB) las, schrieb und kopierte die Flashspeicher-Festplatte in 22, 23 sowie 34 Sekunden. Das entspricht einer Datenrate zwischen 150 und 232 Megabyte pro Sekunde - im Alltagseinsatz famose Werte!

Sehr starke IOPS-Leistung: Adata S511 240GB
Vergrößern Sehr starke IOPS-Leistung: Adata S511 240GB

Eine Starke Leistung lieferte die Adata S511 Series 240GB auch im Benchmark Iometer: Bei ausgerichteter Partition mit einer Blockgröße von 4K und 32 parallele Anfragen packte die Adata-Festplatte 35.842 Befehle/s beim zufälligen Lesen sowie 56.960 Befehle/s beim zufälligen Schreiben. Eine noch bessere Schreibleistung erreichte bis dato nur die Patriot Wildfire 120GB (PW120GS25SSDR) . 

Die Adata S511 Series 240GB bot zudem exzellente sequenzielle Transferraten. Mit durchschnittlich 478 MB/s beim Lesen beziehungsweise 402 MB/s beim Schreiben gehörte die Adata-SSD zu den besten SSDs des Testfeldes.

Sequenzielle Datenraten der Adata S511 Series
240GB
Vergrößern Sequenzielle Datenraten der Adata S511 Series 240GB

Vergleichsweise zögerlich fielen hingegen die Zugriffszeiten aus. Mit im Mittel 0,16 sowie maximal 0,18 Millisekunden hechelte die Adata S511 der versammelten Sandforce-SF-2281-Konkurrenz hinterher, die durchschnittliche Zugriffszeiten zwischen 0,03 und 0,04 Millisekunden erreicht.

Zu schwaches Ergebnis im PC Mark Vantage: Adata S511
240GB
Vergrößern Zu schwaches Ergebnis im PC Mark Vantage: Adata S511 240GB

Doch auch im Festplatten-Test des PC Mark Vantage konnte die Adata S511 Series 240GB nicht das sonst so hohe Geschwindigkeitsniveau halten: Mit 56.413 Punkten kommt das Adata-Modell nur auf 72 Prozent der Leistung des Spitzereiters in dieser Disziplin, der Kingston HyperX SSD 240GB (SH100S3B/240G) .

GESCHWINDIGKEIT Adata S511 Series 240GB (AS511S3-240GM-C)
DVD-Film (4,2 GB) auf SSD schreiben / lesen / duplizieren 0:16 / 0:15 / 0:26 Minuten
1000 MP3-Dateien (5 GB) auf SSD schreiben / lesen / duplizieren 0:23 / 0:22 / 0:34 Minuten
Praxis-Simulation (PC Mark Vantage - Gesamtergebnis) 56 413 Punkte
sequenzielle Leserate (TecBench): minimal / durchschnittlich / maximal 469 / 478 / 494 MB/s
sequenzielle Schreibrate (TecBench): minimal / durchschnittlich / maximal 311 / 402 / 446 MB/s
Dateien auf der SSD finden (TecBench): mittlere / maximale Zugriffszeit 0,16 / 0,18 Millisekunden
wahlfreies Lesen, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen (Iometer) 30 942 Befehle/s / 121 MB/s / 1,03 Millisekunden
wahlfreies Schreiben, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen (Iometer) 22 572 Befehle/s / 88 MB/s / 1,42 Millisekunden
wahlfreies Lesen, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen, aligned (Iometer) 35 844 Befehle/s / 140 MB/s / 0,89 Millisekunden
wahlfreies Schreiben, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen, aligned (Iometer) 56 960 Befehle/s / 223 MB/s / 0,56 Millisekunden

Ausstattung

Crystal Info informiert: Adata S511 240GB
Vergrößern Crystal Info informiert: Adata S511 240GB

Die Adata S511 Series 240GB bringt mit einem 2,5- auf -3,5-Zoll-Einbaurahmen sowie acht Schrauben alles mit, was Sie für den Einbau der SSD in den PC brauchen. Software gibt es hingegen nicht inklusive. Auf der Website bietet Adata ebenfalls keine Programme an. Auch ein Firmware-Update für die S511 Series suchen Sie - zumindest derzeit - vergeblich. Für andere SSD-Baureihen bietet Adata aber Firmware-Updates im Download-Bereich an.

AUSSTATTUNG Adata S511 Series 240GB (AS511S3-240GM-C)
TRIM-Funktion ja
Garbage Collection ja
Firmware-Update möglich ja
Zubehör für Einbau / Extras 2,5-auf-3,5-Zoll-Einbaurahmen, 8 Schrauben / nicht vorhanden

Umwelt & Gesundheit

Die Adata S511 Series 240GB muss für die vorzügliche Leistung einen hohen Preis bei der Leistungsaufnahme entrichten: Der Energieverbrauch unter Last liegt bei fast 4 Watt. Damit gehört die Flashspeicher-Festplatte zu den stromhungrigsten SSDs im Test. Dafür war der Verbrauch der Adata S511 im Leerlauf mit rund einem halben Watt vergleichsweise moderat für eine 240-GB-SSD dieser Leistungsklasse.

UMWELT UND GESUNDHEIT Adata S511 Series 240GB (AS511S3-240GM-C)
Stromverbrauch Leerlauf 0,54 Watt
Stromverbrauch Last 3,98 Watt

Donnerstag den 22.09.2011 um 14:56 Uhr

von Michael Schmelzle

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1101024