253897

Acer Travelmate 3222WXMi

07.11.2005 | 15:32 Uhr |

Notebook mit 14-Zoll-Breitbild-Display und schneller Grafikkarte.

Tempo: Sowohl im Leistungstest als auch im 3D-Benchmark schnitt das Acer Travelmate 3222WXMi überdurchschnittlich ab. Für optimale Grafikpracht in aktuellen Spielen reichen die 64 MB Grafikspeicher des ATI Mobility Radeon X700 zwar nicht aus – immerhin ist das Acer-Notebook damit aber im Gegensatz zu den meisten Leichtgewichten weitgehend spieletauglich.

Ausstattung: Gehobener Standard – so lässt sich die Hardware- und Schnittstellen-Ausstattung des Acer Travelmate 3222WXMi beschreiben. Neben einem DVD-Brenner, der auch RAM- und zweilagige +R-Medien verarbeitet, finden sich ein Docking-Anschluss, ein Speicherkartenleser und ein Gigabit-Ethernet-Chip. Zwei der drei USB-Ports liegen auf der linken Gehäuseseite eng beieinander – ein fetter USB-Stick kann so den anderen Port versperren. Zusätzliche Tools – unter anderem zum Stromsparen und System-Backup – runden den Lieferumfang ab.

Akkulaufzeit: Im Batteriebetrieb zeigte sich das Acer Travelmate 3222WXMi überraschend sparsam. Sein Verbrauch lag trotz der PCI-Express-Grafikkarte kaum höher als bei einem Centrino-Notebook mit integrierter Grafikfunktion. Insgesamt hielt der Akku 3,5 Stunden durch.

Ergonomie: Dank des 14-Zoll-Displays im 16:10-Format wiegt das Acer-Notebook nur 2,46 Kilogramm. Auch ohne spiegelnde Glare-Beschichtung strahlte das Display ausreichend hell. Die Helligkeit war auch gut verteilt, der Kontrast allerdings nur mittelmäßig. Die Farbdarstellung neigte zu einem leichten Rotstich, außerdem verblassten die Farben schnell aus vertikaler Blickrichtung – insgesamt ein taugliches, aber kein Spitzen-Display. Der Lüfter machte sich erst bei längerer Belastung bemerkbar – dann aber deutlich hörbar. Störend laut war dagegen das optische Laufwerk, wenn zum Beispiel beim Installieren von Software eine CD oder DVD schnell rotierte.

Fazit: Auch für (Gelegenheits-)Spieler lohnt sich das leichte Acer Travelmate 3222WXMi. Selbst Akkulaufzeit und Geräusch-Atmosphäre leiden kaum unter der schnellen Grafikkarte - das Travelmate 3222WXMi erweist sich daher als gelungener Kompromiss aus Arbeits- und Unterhaltungsmaschine.

0 Kommentare zu diesem Artikel
253897