141120

Acer CS 5530

11.04.2005 | 12:30 Uhr |

Die Auflösung der Kamera war bei allen drei Messbereichen relativ gleich hoch.

Ausstattung : Die Kamera dreht Videos mit 640 x 480 Pixeln bei 15 Bildern pro Sekunde. Der fehlende optische Sucher wird durch ein brillantes 2,5-Zoll-Display mehr als wettgemacht. Allerdings schmälert die Fullspeed-Mogelpackung des USB-2.0-Anschlusses den Fotogenuss.
Bildqualität : Die Auflösung der Kamera war bei allen drei Messbereichen relativ gleich hoch (Mittelwert 74,1 Prozent, gut). Wie bei derart kleinen Modellen üblich, fanden wir eine starke Verzeichnung im Weitwinkel. Trotz schlechter Eingangsdynamik (mögliche Blendenstufen) schaffte die Kandidatin eine gute Ausgangsdynamik. Dennoch sollten Sie auf extrem kontrastreiche Motive verzichten. Rauschen fanden wir dagegen fast nicht, und auch die Scharfzeichnung war tadellos.
Besonderheiten : Acer ist in puncto Speicher besonders spendabel und legt eine SD-Karte mit 64 MB bei.

Fazit: Acer hat mit dieser Kamera ein ordentliches Modell im Sortiment, bei dem es jedoch mehr auf's Design als auf die inneren Werte ankommt. Die Bilder waren zwar scharf, jedoch bei Tageslicht teils etwas zu dunkel. Der Lieferumfang ist top.

TECHNISCHE DATEN

AUFLÖSUNG

2560 x 1920; 4,9 Megapixel

OPT./DIG. ZOOM

3-/3,6fach

SPEICHER

64 MB / SD-Karte

BRENNWEITE

32 – 96 mm

STROMVERS.

Akku

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

153 g

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

7927

Wirkungsgrad

74,1

(Mittel, %)

gut

Max. Verzeichnung

-2,1

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

sehr stark tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

8,0/248

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

3,72

(Best 2,68)

gut

Scharfzeichnungsstufen

25,7

(Best 11,0)

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter

Acer

Weblink

www.acer.de

Qualitätsnote

2,4

Preis-Leistungs-Note

2,5

Preis

rund 280 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
141120