1967779

Acer Aspire Z3-600 im Test

11.07.2014 | 10:10 Uhr |

Auf der Suche nach einem tragbaren All-in-One-PC mit ordentlicher Leistung? Dann werfen Sie ruhig einen Blick auf den Acer Aspire Z3-600 für rund 700 Euro, der neben einem Touchscreen und flexiblem Standfuß auch integrierte Lautsprecher von Harman/Kardon mitbringt.

Im ersten Moment wirkt der Acer Aspire Z3-600 wie ein herkömmlicher All-in-One-PC. Erst auf den zweiten Blick offenbart sich, dass der Bildschirm-PC über einen integrierten Akku verfügt, der für 2,5 Stunden vorhalten soll. Deshalb lässt sich der All-in-One also komfortabel von einem Raum zum nächsten tragen oder auch kabellos auf dem Sofa bedienen. Allerdings lassen sich diese Aktionen bereits als Kraftakt bezeichnen, denn mit einem Gewicht von knapp 7 Kilogramm ist das Gerät mit einer Diagonale von 21,5 Zoll ziemlich schwer. Im Übrigen handelt es sich beim verbauten Akku um eine Notebook-Batterie, die sich entnehmen und damit auch wechseln lässt – mitunter sogar mit einem Modell größerer Kapazität.

Zur PC-WELT-Bestenliste "All-in-One-PCs"

Bei den Anschlüssen steht Ihnen nur das Nötigste zur Verfügung.
Vergrößern Bei den Anschlüssen steht Ihnen nur das Nötigste zur Verfügung.

Schickes Design mit flexiblen Standfuß

Dank des stabilen sowie flexiblen Standfußes lässt sich der PC in verschiedenen Winkeln bedienen und sogar flach auf den Tisch legen. Das Full-HD-Display versteht sich auf Multi-Touch-Eingaben, mehrere Nutzer können das Gerät also zeitgleich benutzen – das ist vor allem sinnvoll bei virtuellen Brettspielen oder ähnlichen Programmen. Für die Leistung sorgt ein Intel Pentium J2850 auf Basis der Bay-Trail-Architektur mit einer Taktrate von 2,4 GHz und vier physikalischen Rechenkernen. Hierbei handelt es sich um eine Einsteiger-CPU die mit einem geringen Stromverbrauch aufwarten kann.

Die technischen Daten der Bay-Trail-CPU von Intel.
Vergrößern Die technischen Daten der Bay-Trail-CPU von Intel.

Integriert auf dem Chip ist ebenfalls die Grafikeinheit Intel Graphics HD, die sich allerdings in Sachen Rechenleistung nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen kann, siehe das lausige Ergebnis im 3DMark 11 . Für den Alltag genügt die Performance allerdings voll und ganz. Für richtiges Tablet-Feeling sind sogar entsprechende Bedientasten verbaut wie die physikalische Windows-Taste unter dem Display oder die Lautstärkewippe an der rechten Außenseite. Bei Bedarf lässt sich der Acer-PC auch als einfacher Monitor nutzen, HDMI-Anschluss sei Dank. Der Sound ist auch nicht von schlechten Eltern, die Hardman/Kardon-Speaker in der Front mit einer Leistung von insgesamt 10 Watt ist deutlich zu hören, wenn auch der Klang insgesamt etwas dunkel abgestimmt ist.

Als Akku verbaut Acer eine herkömmliche Notebook-Batterie, die sich auch entnehmen und somit wechseln lässt – mitunter sogar mit einem stärkeren Akku!
Vergrößern Als Akku verbaut Acer eine herkömmliche Notebook-Batterie, die sich auch entnehmen und somit wechseln lässt – mitunter sogar mit einem stärkeren Akku!

Geschwindigkeit

Acer Aspire Z3-600 (Note: 4,00)

Geschwindigkeit bei Büro- und Multimedia-Programmen

1772 Punkte

Geschwindigkeit bei 3D-Spielen

92 Punkte

Geschwindigkeit Prozessor: ein Kern / (alle Kerne)

0,44 / 1,32 Punkte

Bildschirm & Stromverbrauch

Der Touchscreen löst in scharfen 1920 x 1080 Pixel auf, die Farben sind dank des IPS-Panels recht kräftig. Allerdings ist die Helligkeit ziemlich schwach, genau wie der Kontrastwert. Die Leistungsaufnahme des Riesentablets ist mit maximal 42,9 Watt dafür erfreulich gering! Schön mutet das spiegelnde Display aus der Ferne schon, allerdings sind die Reflexionen von hellen Lichtquellen deutlich zu sehen.

PCMark 7 bescheinigt eine ausreichende Alltagstauglichkeit.
Vergrößern PCMark 7 bescheinigt eine ausreichende Alltagstauglichkeit.

Bildschirm

Acer Aspire Z3-600

Auflösung

1920 x 1080 Bildpunkte

Displaydiagonale

21,50 Zoll / 54,61 Zentimeter

Touchscreen

ja

Entspiegelung

mittelmäßig

Helligkeit Zentrum

87.16 cd/qm

Kontrast

468:1

Stromverbrauch / Betriebsgeräusch

Acer Aspire Z3-600 (Note: 2,10)

Stromverbrauch: Ruhe / Last / Bereitschaftsmodus / Aus

29 / 43 / 1,5 / 1,3 Watt

Betriebsgeräusch: geringe / hohe Last

0,0 / 0,0 Sone

Test-Fazit zum Acer Aspire Z3-600

Der Acer Aspire Z3-600 hat vor allem ein großes Problem: Seinen Preis. Für knapp 700 Euro sind die Leistung und mitgebrachten Features wirkt der All-in-One einfach zu teuer. Doch in Vergleich zu anderen Bildschirm-PCs ist das eigentlich gar nicht der Fall! Zusätzlich bietet das Gerät auch noch einen wechselbaren Akku – ein nettes, aber nicht zwingendes Zusatz-Feature. Auch die Leistungsaufnahme ist schön zurückhaltend. Die Rechenpower reicht allerdings nur für den Alltag.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Acer Aspire Z3-600

Ausstattung (35 %)

3,91

Geschwindigkeit (30 %)

4,00

Bildschirm (20 %)

2,38

Stromverbrauch und Betriebsgeräusch (10 %)

2,10

Service (5 %)

3,32

Testnote

befriedigend (3,22)

Preis-Leistung

teuer

ALLGEMEINE DATEN

Testkategorie

Bildschirm-PCs

Bildschirm-PC-Hersteller

Acer

Internetadresse von Acer

www.acer.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

680 Euro

Acers technische Hotline

0900/1002237

Garantie des Herstellers

12 Monate

Abmessungen (B x H x T)

53,4 x 37,0 x 4,8 Zentimeter

Ausstattung

Acer Aspire Z3-600 (Note: 3,91)

Prozessor: Hersteller Bezeichnung (Takt nominell)

Intel Pentium J2850 (2,41 GHz)

Betriebssystem (Typ)

Windows 8 (64 Bit)

Bios-Version / Grafikkartentreiber

American Megatrends P11-A1 / Intel 10.18.10.3349

Grafik (Speicher)

Intel HD Graphics (shared)

Arbeitsspeicher: nutzbar / eingebaut

3880 / 4096 MB

Festplatte: Nennkapazität / verfügbar

1000 / 931 GB

Optisches Laufwerk

nicht vorhanden (nicht vorhanden)

Anschlüsse

2x USB 2.0, 1x USB 3.0, 1x Ethernet, 1x HDMI, 1x Kopfhörer-Anschluss

Speicherkartenleser

ja

Konnektivität: Kabel (Typ) / WLAN / Bluetooth

Realtek PCIe GBE Family Controller (Gigabit-Ethernet) / 802.11n / ja

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / nein

Lieferumfang

Kabellose Tastatur und Maus

TV-Empfangsmodul

nein (nicht vorhanden)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1967779