1638384

Standard-Notebook

Acer Aspire M5-581TG im Test

27.11.2012 | 14:00 Uhr |

Im Acer Aspire M5-581TG soll sich das Beste von Ultrabook und Standard-Notebook vereinen: Das 15,6-Zoll-Notebook ist flach und ausdauernd, hat aber DVD-Brenner und Spiele-Grafikkarte. Der Test zeigt, ob Acer diese Kombination gelingt.

Ultrabooks gibt es nicht nur mit 13,3-Zoll-Display. Auch für größere Display-Diagonalen macht Intel Vorgaben, die ein Notebook erfüllen muss, um sich Ultrabook nennen zu dürfen. Ultrabooks mit größerem Display dürfen beispielsweise bis zu 21 Millimeter hoch sein. Ins größere Gehäuse passt dann beispielsweise ein DVD-Brenner oder ein größerer Lüfter: Der wiederum kann die zusätzliche Abwärme einer Grafikkarte aus dem Gehäuse befördern, so dass ein größeres Ultrabook auch spieletauglich wird.

Mischung aus Ultrabook und Notebook

Heraus kommt dann ein Notebook wie das Acer Aspire M5-581TG: Es ist besitzt ein 15,6-Zoll-Display, ist mit 20,5 Millimetern Bauhöhe aber deutlich flacher und mit knapp 2,1 Kilogramm viel leichter als ein Standard-Notebook dieser Bildschirmgröße. Zudem arbeitet es mit einer SSD, was nicht nur die Rechengeschwindigkeit, sondern auch den Start von Windows und Programmen sehr beschleunigt. Damit gehört es zu den schnelleren Notebooks und überflügelt auch die meisten Core-i7-Laptops mit einer normalen Festplatte.

Schicke Alu-Optik: Acer Aspire M5-581TG
Vergrößern Schicke Alu-Optik: Acer Aspire M5-581TG

SSD: Schnell, aber klein

Das große Aber: Die SSD ist nur rund 100 GB groß - kein Vergleich zu normalen Notebooks, deren Festplatten Terabyte-Größe erreichen - wie übrigens auch die Festplatte im aktuellen Aldi-Ultrabook . Durch das größere Gehäuse müssen Sie ansonsten aber weniger Kompromisse bei der Ausstattung machen als bei kleinen Ultrabooks: Im Acer M5 sitzt ein DVD-Brenner und mit der Nvidia Geforce GT 640M eine spieletaugliche Grafikkarte. In der maximalen Displayauflösung des Ultrabook mit 1366 x 768 Bildpunkten ist sie selbst für viele aktuelle Spiele schnell genug.

GESCHWINDIGKEIT

Acer Aspire M5-581TG (Note: 0,00)

Geschwindigkeit bei Büro-Programmen

299 Punkte

Geschwindigkeit bei Multimedia-Programmen

265 Punkte

Geschwindigkeit bei 3D-Spielen

7514 Punkte

Startzeit

18 Sekunden

Zehn Stunden Akkulaufzeit

Auch bei der Akkulaufzeit hilft das größere Gehäuse: Denn ins große Ultrabook passt ein Akku mit höherer Kapazität. Beim Acer M5 ist er 55 Wattstunden groß, bei den meisten 13-Zoll-Ultrabooks fasst er nur 48 Wattstunden. Daher erzielt das Acer-Ultrabook eine Laufzeit von knapp zehn Stunden - rund zwei Stunden länger als bei den meisten 13-Zoll-Konkurrenten.

MOBILITÄT

Acer Aspire M5-581TG (Note: 0,00)

Akkulaufzeit

9:44 Stunden

Gewicht: Notebook (mit Akku) / Netzteil

2073 / 380 Gramm

Außer dem Speicherkarten-Leser sitzen alle Anschlüsse auf der Rückseite des Ultrabook
Vergrößern Außer dem Speicherkarten-Leser sitzen alle Anschlüsse auf der Rückseite des Ultrabook

An die Schnittstellen-Vielfalt richtig großer Notebooks kommt das 15-Zoll-Ultrabook nicht heran. Aber das M5 bietet immerhin drei USB-Ports - zwei davon mit USB 3.0 - sowie HDMI-Ausgang und LAN-Anschluss. Bis auf den Kartenleser befinden sich allerdings alle Schnittstellen schlecht erreichbar auf der Gehäuse-Rückseite: Zumindest ein seitlicher USB-Port wäre für den schnellen Zugriff praktisch gewesen.

Bildschirm: Mäßige Helligkeit, geringe Auflösung

Der Schwachpunkt des Aspire M5 ist sein Bildschirm: Er zeigt nur die übliche Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkte, wodurch Schriften und Icons nicht besonders scharf erscheinen. Außerdem kann er weder mit hoher Helligkeit noch starkem Kontrast punkten - hier dürfen Sie zu diesem Preis mehr erwarten.

BILDSCHIRM

Acer Aspire M5-581TG (Note: 0,00)

Größe

39,6 Zentimeter / 15.6 Zoll

Auflösung

1366 x 768 Bildpunkte

Punktedichte

100 dpi

Helligkeit

154 cd/m²

Helligkeitsverteilung

75 %

Kontrast

444:1

Entspiegelung

gering

Der SD-Kartenleser am Aspire M5
Vergrößern Der SD-Kartenleser am Aspire M5

Design und Tastatur

Bei der Bedienung und dem Design passt es dann wieder: Die Tastatur hat sogar einen Ziffernblock - wenn auch mit schmaleren Tasten. Doch den finden Sie bei kleineren Ultrabooks nicht. Die Tasten haben den typischerweise flachen Hub, geben aber ein deutliches Druck-Feedback und sind stabil eingebaut. Auf dem großen Touchpad mit integrierten Tasten lässt sich überall ein Klick ausführen. Aber nur ganz unten geht das einigermaßen bequem ohne zu großen Kraftaufwand. Ein Rechtsklick funktioniert nur im Touchpad-Bereich rechts unten, nicht als Zwei-Finger-Geste.

Das Ultrabook ist gut ausbalanciert und lässt sich bequem mit einer Hand öffnen. Schick ist der sehr schmale Bildschirm-Rahmen (0,5 cm). Deckel und Handballenablage sind aus Aluminium, dem Acer eine Linienstruktur verpasst hat. Das sieht elegant aus, hat aber eine glänzende Beschichtung, so dass Fingerabdrücke zu sehen sind. Unschön: Der Einschaltknopf liegt ungünstig vorne am Notebook. Er ist schlecht zu erreichen, wenn das Ultrabook auf dem Schreibtisch steht.

Acer Aspire M5-581TG im Test: Fazit

Das Acer Aspire M5-581TG ist ein gelungener Kompromiss aus den Vorteilen eines Ultrabooks und den Ausstattungsansprüchen, die Sie an ein normales Notebook stellen dürfen. Verglichen mit einem Standard-Notebook zahlen Sie beim Aspire M5 natürlich einen deutlichen Aufpreis für das leichte, schicke Gehäuse und vor allem die SSD - doch der lohnt sich: Akkulaufzeit und Rechenleistung liegen auf hohem Niveau, die Ausstattung ist bis auf den geringen Speicherplatz ordentlich. Der große Schwachpunkt des Aspire M5-581TG ist sein mäßiger Bildschirm.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Acer Aspire M5-581TG

Testnote

2,29 (gut)

Preis-Leistung

preiswert

Geschwindigkeit (25 %)

1,05

Ausstattung (20 %)

3,20

Bildschirm (20 %)

3,74

Mobilität (20 %)

1,17

Tastatur (5 %)

1,54

Umwelt und Gesundheit (5 %)

3,33

Service (5 %)

3,32

DIE TECHNISCHEN DATEN

Acer Aspire M5-581TG

Prozessor (Taktrate)

Intel Core i5-3317U (1,70 GHz)

verfügbarer Arbeitsspeicher (eingebauter Arbeitsspeicher), Typ

3934 MB (4096 MB), DDR3-1333

Grafikchip (Grafikspeicher)

Nvidia Geforce GT 640M (1024 MB )

Bildschirm: Diagonale, Auflösung, Typ

15.6 Zoll (39.6 Zentimeter), 1366 x 768, spiegelnd

Festplatte

93,1 GB (nutzbar)

optisches Laufwerk

HL-DT-ST GU61N (DVD-Brenner)

Betriebssystem

Windows 7 Home Premium SP2 64 Bit

LAN

Gigabit-Ethernet

WLAN

802.11n

Bluetooth

Bluetooth 4.0

Schnittstellen Peripherie

1x USB 2.0 (hinten), 2x USB 3.0 (hinten), 1x Kartenleser (rechts, SD), 1x LAN (hinten)

Schnittstellen Video

1x HDMI (hinten), 1x Webcam

Schnittstellen Audio

kombinierter Audioeingang/Audioausgang (analog), Mikrofon

UMWELT UND GESUNDHEIT

Acer Aspire M5-581TG (Note: 0,00)

Betriebsgeräusch: geringe /hohe Last

0,1 / 2,0 Sone

ALLGEMEINE DATEN

Acer Aspire M5-581TG

Internetadresse von Acer

www.acer.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

949 Euro / 899 Euro

Technische Hotline

0900/1002237

Garantiedauer

12 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1638384