1748389

Acer Aspire 7600U im Test

10.04.2013 | 13:36 Uhr |

Der Test zeigt, dass der Aspire 7600U ein echter Alleskönner ist - sofern Sie Ihre Ansprüche nicht zu hoch ansetzen. Mehr Ansprüche können Sie jedoch ans Design stellen, denn Acer hat hier richtig gut Hand angelegt und liefert einen auffälligen All-in-One.

Für Käufer von All-in-Ones spielt das Aussehen eine zentrale Rolle, klobige Kisten sind im wahrsten Sinne des Wortes Fehl am (Arbeits-) Platz. Deshalb hat Acer viel Energie in die Designsprache des Aspire 7600U investiert, um dem Ideal der stilbewussten Computernutzers zu entsprechen. Ergebnis ist ein 35 Millimeter schlanker Bildschirm-PC mit flexiblem Aufsteller. An der Unterseite setzt Acer eine Leiste aus Glas ein, um den Eindruck zu vermitteln, dass das Gerät schwebt. Nicht der schlechteste Ansatz, um aus der Masse hervorzustechen. Ob noch genug Leistung im dünnen Gehäuse Platz findet, zeigt unser Test.

Ausstattung: Mobil-Prozessor und diskrete Grafik

Der Intel Core i7-3630QM im Detail.
Vergrößern Der Intel Core i7-3630QM im Detail.

Bereits beim Prozessor fordert das schlanke Design seinen Tribut, denn der Intel Core i7-3630QM ist eigentlich für leistungsstarke Notebooks gedacht. Hier muss die CPU aber einen 27 Zoll großen Full-HD-Touchscreen befeuern - beim Sony Vaio L sorgte die CPU für eine schwache Performance. Unterstützung bekommt der Rechenchip von großzügig bemessenen 8 GB DDR3-Arbeitsspeicher - mehr brauchen Sie definitiv nicht, auch nicht in nächster Zeit.

Die integrierte Grafikeinheit Intel HD Graphics 4000 genügt für das Surfen und Tippen, bei anspruchsvolle Anwendungen wie dem Transcodieren von Videos müssen Sie dann aber schon mehr Zeit einplanen. Deshalb sind wir froh, dass Acer mit der Nvidia Geforce GT640 eine diskrete Grafik verbaut hat. Die Karte verfügt über einen eigenen 2 GB großen Videospeicher und zwackt sich deshalb nichts vom Arbeitsspeicher ab. Doch selbst die Nvidia-Grafik macht den Aspire 7600U nicht zum Gaming-PC.

Die Schnittstellen auf der linken Seite.
Vergrößern Die Schnittstellen auf der linken Seite.

Die Festplatte bietet mit 1 TB Kapazität ausreichend Platz, etwas langsam finden wir aber die Drehgeschwindigkeit der Magnetscheiben, die Acer mit 5400 Umdrehungen pro Minute angibt. Beim Aspire 7600U lassen sich auch Bluetooth 4.0, n-WLAN und sogar NFC (Near Field Communication) nutzen. Dies würde dann auch eine Anmeldung am All-in-One mit dem Smartphone oder den schnellen Datenaustausch ermöglichen. In der oberen Leiste steht eine HD-Webcam bereit, um sich entweder selbst zu porträtieren oder per Video zu chatten. An der Rückseite gibt es auch noch einen DVB-T-Anschluss, um Fernsehen zu kucken.

Lieferumfang: Sie dürfen sofort loslegen

Die Tastatur auf der Unterseite der Fernbedienung.
Vergrößern Die Tastatur auf der Unterseite der Fernbedienung.

Acer liefert eine drahtlose Tastatur und Maus mit, die passend zum Design des PCs über Kunststoff-Glas-Elemente verfügen. Eine Fernbedienung gibt es ebenfalls, die auf der Unterseite sogar über eine komplette Tastatur verfügt. Schade ist, dass wir dafür einen separaten Infrarot-Empfänger in Sichtweite aufstellen müssen, der kabelgebunden über USB die Signale weiterleitet. Wir finden, dass das dem Gesamtbild des ansonsten nahezu komplet drahtlosen Aspire 7600U schadet. An vorinstallierter Software quillt der Rechner dankenswerterweise nicht über.

Ausstattung

Acer Aspire 7600U (Note: 2,07)

Prozessor: Hersteller Bezeichnung (Takt nominell)

Intel Core i7-3630QM (2,40 GHz)

Bios-Version / Grafikkartentreiber

nicht auslesbar / Forceware 306.14

Arbeitsspeicher: nutzbar / eingebaut

8192 / 8192 MB

Festplatte: Nennkapazität / verfügbar

1000 / 931 GB

Optisches Laufwerk

BD-ROM/DVD-Brenner (Slimtype BD E DL4ETS)

Anschlüsse

4x USB 2.0, 2x USB 2.0, 1x Ethernet, 2x HDMI, 1x Line-Out, 1x Kopfhörer, 1x Mikrofon

Speicherkartenleser

ja

Netzwerk: Kabel (Typ) / WLAN (Standard)

Gigabit Ethernet / 802.11n

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / nein

Lieferumfang

Drahtlose Tastatur und Maus, Fernbedienung, Wandhalterung, Microsoft Office Starter, McAfee Internet Security Suite (90 Tage)

TV-Tuner (Bezeichnung)

ja (AVermedia A373 MiniCard Dual DVB-T)

Bildschirm: gute Ergebnisse

Der Bildschirm lässt sich flexibel einstellen.
Vergrößern Der Bildschirm lässt sich flexibel einstellen.

Mit der Diagonale von 27 Zoll und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel stellt der Bildschirm Inhalte scharf dar. Der Multitouchscreen erkennt parallele Eingaben von bis zu 10 Fingern. Das hat seine Vorteile, wenn Sie beispielsweise ein Brettspiel mit Ihrer Familie spielen. Die Messung der Helligkeit- und Kontrastwerte fällt gut aus: Mit 238 Kandela ist der Screen schön hell, der hohe Kontrast ermöglicht ein sattes Schwarz und intensive Farben. Die hohe Helligkeit ist auch nötig, denn das spiegelnde Display ist zwar schön anzusehen, reflektiert aber helle Lichtquellen. Von Vorteil erweist sich der Standfuß, der uns den Computer um bis zu 80 Grad neigen lässt. So kann der Touchscreen seine volle Bedienbarkeit ausspielen. So kommt es uns fast schon als riesiges Tablet vor.

Bildschirm

Acer Aspire 7600U (Note: 1,67)

Auflösung

1920 x 1080 Bildpunkte

Displaydiagonale

27 Zoll / 68,58 Zentimeter

Touchscreen

ja

Entspiegelung

mittelmäßig

Helligkeit Zentrum

238 cd/qm

Kontrast

2048:1

Rechenleistung in Benchmarks

Das Ergebnis ist für einen All-in-One nicht schlecht.
Vergrößern Das Ergebnis ist für einen All-in-One nicht schlecht.

Wenn Sie einen Allrounder in Sachen Performance suchen, dann ist der Aspire 7600U einen Blick wert. Die Geschwindigkeit in Büro und Multimedia-Anwendungen ist durch die Bank hervorragend. Selbst die Spiele-Leistung ist für die Geräte-Kategorie recht ordentlich, Casual-Games stellen kaum ein Problem dar. Die CPU schneidet in Cinebench 11.5 gut ab, denn trotz der mobilen Auslegung enttäuscht uns der Intel-Prozessor nicht - Hyper-Threading und Turbo-Boost sei Dank!

Geschwindigkeit

Acer Aspire 7600U (Note: 2,52)

Geschwindigkeit bei Büro- und Multimedia-Programmen

4241 Punkte

Geschwindigkeit bei 3D-Spielen

604 Punkte

Geschwindigkeit Prozessor: ein Kern / (alle Kerne)

1,34 / 6,28 Punkte

Umwelt-Kategorie: genügsam und leise für die Leistung

Acer müllt den PC nicht von Anfang an voll.
Vergrößern Acer müllt den PC nicht von Anfang an voll.

Bei der Leistungsaufnahme gibt es mit dem Apsire 7600U keine bösen Überraschungen. Im Standby saugt der All-in-One maximal 0,5 Watt, im heruntergefahrenen Zustand sind es nur 0,2 Watt. Schade ist, dass sich der PC nicht komplett mit einem Netzschalter ausschalten lässt. Ein großer Beinbruch ist das aber nicht, denn die Konkurrenten machen es nicht besser. Zu erwähnen bleibt noch der Stromverbrauch unter maximaler Last. Mit knapp 100 Watt geht der nämlich völlig in Ordnung! Sehr gut fällt auch die Lautstärkemsessung aus. Mit höchstens 0,4 Sone ist der Bildschirm-PC völlig unauffällig. Im Test passierte es uns sogar, dass wir einmal nicht wussten, ob der PC an oder aus ist - ein gutes Zeichen.

Stromverbrauch / Betriebsgeräusch

Acer Aspire 7600U (Note: 2,70)

Stromverbrauch: Ruhe / Last / Bereitschaftsmodus / Aus

70 / 98 / 0,5 / 0,2 Watt

Betriebsgeräusch: geringe / hohe Last

0,2 / 0,4 Sone

Test-Fazit zum Acer Aspire 7600U

Im Test überzeugte uns der Aspire 7600U mit einer ausgewogenen Kombination aus Leistung, Design und Bildqualtität. Darüber hinaus verhält sich der PC in Sachen Leistungsaufnahme und Lautstärke recht unauffällig. Das Aussehen ist natürlich eine subjektive Sache, doch wir finden das Design recht gelungen. Allerdings gibt es günstigere All-in-Ones, die mehr Performance an den Tag legen - und dabei noch etwas günstiger sind. Denn die unverbindliche Preisempfehlung ist mit knapp 2000 Euro nur noch knapp preiswert.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Acer Aspire 7600U

Ausstattung (35 %)

2,07

Geschwindigkeit (30 %)

2,52

Bildschirm (20 %)

1,67

Stromverbrauch und Betriebsgeräusch (10 %)

2,70

Service (5 %)

2,57

Testnote

gut (2,22)

Preis-Leistung

noch preiswert

ALLGEMEINE DATEN

Testkategorie

Bildschirm-PCs

Bildschirm-PC-Hersteller

Acer

Internetadresse von Acer

www.acer.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

1999 Euro

Acers technische Hotline

0900/1002237

Garantie des Herstellers

24 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1748389