2071374

Acer Aspire E5-521 im Test

23.04.2015 | 10:00 Uhr |

Geheimtipp AMD: Geht es Ihnen beim Notebook eher um Ausstattung als Rechentempo, sind Laptops wie das Acer Aspire E5-521 empfehlenswert.

Testbericht

Sparen mit AMD: Notebooks mit einem AMD-Prozessor sind bei sonst gleicher Ausstattung rund 50 bis 100 Euro günstiger als ein Laptop mit Core i3 oder Core i5. Das Acer Aspire E5-521 bekommen Sie als Ausstattungsvariante 68NT beispielsweise schon für rund 360 Euro. Liegt hier ein hohes Schnäppchen-Potential, wenn es Ihnen nicht auf besonders hohe Rechenleistung ankommt?

PC-WELT-Test-Urteil

© Acer

Wollen Sie lieber eine höhere Rechenleistung oder eine größere Festplatte? Wenn Sie sich für den Plattenplatz entscheiden, sollte das Acer Aspire E5-521 in die engere Wahl kommen. Denn beim Acer-Notebook bekommen Sie für 350 Euro die Ausstattung eines 450-Euro-Notebooks mit Core-Prozessor. Der hängt die AMD-CPU im Aspire E5-521 zwar deutlich ab, alltagstauglich bleibt das Acer-Notebook trotzdem allemal.

Das Acer-Notebook sitzt in einem dunklen Kunststoffgehäuse
Vergrößern Das Acer-Notebook sitzt in einem dunklen Kunststoffgehäuse
© Acer

Rechenleistung: AMD kommt nicht an Core vorbei

Die Verarbeitung des Acer-Notebooks mit 15,6-Zoll-Display unterscheidet sich kaum von anderen Geräten dieser Preisklasse: Es besitzt ein recht solide verarbeitetes Kunststoff-Chassis, das durch den geschwungenen Rand oberhalb der Tastatur sogar recht ansehnlich ist. Schwächen hat es auch: Das Displayscharnier hält den Bildschirm nicht sicher im eingestellten Winkel. Arbeiten Sie mit dem Notebook unterwegs im Bus oder im Flugzeug, bewegt sich das Display.

Die Rechenleistung des Quad-Core-Prozessors von AMD liegt klar hinter einem Core i3. Die CPU taktet mit 1,8 GHz und kann per Turbo maximal 2,4 GHz erreichen. Selbst bei einfachen Aufgaben wie dem Darstellen einer Webseite oder dem Formatieren von Textdokumenten ist der Core i3 schneller. Noch deutlicher wird der Abstand bei Multimedia-Anwendungen, etwa wenn Sie Bilder bearbeiten oder Videoformate umwandeln. Hier braucht das Acer-Notebook in einigen Tests schon mal doppelt so lange wie ein Laptop mit Core i3.

Ähnliches gilt für die 3D-Leistung der integrierten GPU Radeon R4. Sie ist deutlich langsamer als die HD Graphics 5500 in aktuellen Broadwell-Prozessoren von Intel. Nur ältere und wenig effektreiche Spiele kann sie in der Display-Auflösung von 1366 x 768 flüssig darstellen.

Ordentliche Akkulaufzeit, mäßige Bildqualität

Die Rechenleistung des Aspire E5-521 reicht also höchstens für das Basis-Programm. Dafür glänzt das Notebook mit einer guten Akkulaufzeit: Beim WLAN-Surfen hält es im Test knapp acht Stunden durch. Das liegt vor allem am großen Akku mit 55,3 Wattstunden. Denn deutlich sparsamer als die Core-CPUs von Intel arbeitet der AMD-Prozessor aus der Beema-Familie nicht - beim WLAN-Test und einer Displayhelligkeit von 150 cd/qm2 zieht er knapp über sieben Watt.

Die gemittelte Helligkeit des Bildschirms liegt mit 158 cd/qm2 kaum höher, lässt sich aber auch im Akkubetrieb einstellen. Das Display ist ein Schwachpunkt des Aspire E5-521 - wie bei den meisten Notebooks dieser Preisklasse. Vor allem die mäßige Helligkeit und der geringe Blickwinkel, durch den sich Farben schon bei leicht schräger Draufsicht verändern, stören: Fotos und Filme machen auf dem Aspire E5 wenig Spaß. Bei Texten und Tabellen oder Webseiten fällt das weniger ins Gewicht, denn der Kontrast und die Helligkeitsverteilung sind ordentlich. Außerdem ist die Bildschirmoberfläche entspiegelt, was störende Reflexionen reduziert.

Gute Ausstattung mit kleinen Schwächen

Mit einer 1 TB großen Festplatte sowie 4 GB Arbeitsspeicher geht die Ausstattung gemessen am Preis absolut in Ordnung. Nur Kleinigkeiten sind nicht optimal: Das WLAN arbeitet mit dem n- nicht dem aktuellen ac-Standard und nur mit einer Antenne. Statt zwei USB-3.0-Ports wie bei anderen Notebooks in dieser Preisregion hat das Aspire E5 nur einen.

Tastatur und Touchpad lassen sich angenehm bedienen: Sie eignen sich nicht unbedingt für Viel-Tipper. Aber das normale Pensum an Textarbeit erledigen Sie problemlos auf der stabilen Tastatur mit hohem Tastenhub und dem großen Touchpad.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Acer Aspire E5-521

Testnote

2.73 (befriedigend)

Preis-Leistung

preiswert

Geschwindigkeit (25 %)

3,73

Ausstattung (20 %)

2,68

Bildschirm (20 %)

2,54

Mobilität (20 %)

1,79

Tastatur (5 %)

1,62

Umwelt und Gesundheit (5 %)

3,00

Service (5 %)

3,32

DIE TECHNISCHEN DATEN

Acer Aspire E5-521

Prozessor (Taktrate)

AMD A6-6310 (1,80 GHz)

verfügbarer Arbeitsspeicher (eingebauter Arbeitsspeicher), Typ

3210 MB (4096 MB), DDR3-1600

Grafikchip (Grafikspeicher)

AMD Radeon R4 (768 MB vom Arbeitsspeicher)

Bildschirm: Diagonale, Auflösung, Typ

15.6 Zoll (39.7 Zentimeter), 1366 x 768, Matt

Festplatte

914,7 GB (nutzbar)

optisches Laufwerk

Matsushita UJ8E2Q (DVD-Brenner)

Betriebssystem

Windows 8.1 (64 Bit)

LAN

Gigabit-Ethernet

WLAN

802.11n (1x1)

Bluetooth

Bluetooth 4.0

Schnittstellen Peripherie

2x USB 2.0 (rechts), 1x USB 3.0 (links), 1x Kartenleser (vorne, SD-Karte), 1x LAN (links)

Schnittstellen Video

1x VGA (links), 1x HDMI (links), 1x Webcam

Schnittstellen Audio

kombinierter analoger Audioeingang, -ausgang

GESCHWINDIGKEIT

Acer Aspire E5-521 (Note: 3,73)

Geschwindigkeit bei Büro-Programmen

54 Punkte (von 100)

Geschwindigkeit bei Multimedia-Programmen

50 Punkte (von 100)

Geschwindigkeit bei 3D-Spielen

19 Punkte (von 100)

BILDSCHIRM

Acer Aspire E5-521 (Note: 2,54)

Größe

39,7 Zentimeter / 15.6 Zoll

Auflösung

1366 x 768 Bildpunkte

Punktedichte

100 dpi

Helligkeit

158 cd/m²

Helligkeitsverteilung

83 %

Kontrast

544:1

Entspiegelung

hervorragend

MOBILITÄT

Acer Aspire E5-521 (Note: 1,79)

Akkulaufzeit

7:47 Stunden

Gewicht: Notebook (mit Akku) / Netzteil

2328 / 393 Gramm

UMWELT UND GESUNDHEIT

Acer Aspire E5-521 (Note: 3,00)

Betriebsgeräusch: geringe /hohe Last

0,7 / 1,1 Sone

Wärmeentwicklung (Unterseite / Vorderseite)

45,4 / 32,6 °

ALLGEMEINE DATEN

Acer Aspire E5-521

Internetadresse von Acer

www.acer.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

399 Euro / 353 Euro

Technische Hotline

0900/1002237

Garantiedauer

12 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
2071374