AV-Test

Bitdefender 2012 auf dem Prüfstand

Dienstag den 09.08.2011 um 15:44 Uhr

von Frank Ziemann

© Bitdefender
Der Antivirushersteller Bitdefender hat seinen neuen Schutzpakete Bitdefender Antivirus Plus 2012, Bitdefender Internet Security 2012 und Bitdefender Total Security 2012 auf dem Markt gebracht. Ein erster Test zeigt, dass mit diesen Produkten eine ausgezeichnete Schutzwirkung erzielt werden kann.
Mit seiner neuen Produktgeneration 2012 will Bitdefender an die jüngsten Erfolge seiner 2011er Produkte anknüpfen. Je nach Bedarf stehen im Funktionsumfang unterschiedliche Schutzpakete zur Wahl, die von Bitdefender Antivirus Plus 2012 über Bitdefender Internet Security 2012 bis Bitdefender Total Security 2012 reichen. Auf dem Prüfstand des Magdeburger Testinstituts AV-Test hat das mittlere Paket gezeigt, welchen Schutz es bieten kann.

Der erste Prüfpunkt umfasst die Erkennung einer Auswahl von mehr als 105.000 schädlichen Dateien aus den letzten Monaten. Hier erreicht Bitdefender IS 2012 eine hervorragende Erkennungsrate von 99,53 Prozent. Das liegt deutlich über dem Durchschnitt der im Juli getesteten Produkte (96,14 Prozent).

Die Entdeckung und Entfernung aktiver Malware auf einem infizierten PC ist Bitdefender IS 2012 ebenfalls gut gelungen. Von 31 Schädlingen hat Bitdefender alle entdeckt und 29 entfernt. Auch diese Ergebnisse liegen deutlich über dem Durchschnitt.

Bitdefender 2012 - Hauptfenster
Vergrößern Bitdefender 2012 - Hauptfenster

Bei der nächsten Aufgabe, dem Aufspüren und Beseitigen von Rootkits und anderer getarnter Malware, hat Bitdefender neun von zehn Schädlingen aufgespürt und rückstandfrei beseitigt. Das entspricht der durchschnittlichen Leistung aller getesteten Produkte. Dieser Testpunkt wird unter Windows XP durchgeführt.

Fehlalarme sind ein echtes Ärgernis – Bitdefender IS 2012 hat jedoch beim Scan der Testsammlung aus über 350.000 harmlosen Dateien (Treiber und Programme) keinerlei falschen Alarm ausgelöst. Bei der Auswirkung auf die Systemleitung eines Rechners sind durch ein installiertes Antivirusprodukt stets Einbußen zu verzeichnen. Trotz eines sehr schnellen Scan-Moduls ist dies auch bei Bitdefender nicht zu leugnen, hält sich jedoch in Grenzen.

Insgesamt knüpft Bitdefender 2012 offenbar an die ausgezeichneten Leistungen der Vorgängerversionen an.

Dienstag den 09.08.2011 um 15:44 Uhr

von Frank Ziemann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1082769