74558

A-Open AX37 Pro

08.03.2001 | 00:00 Uhr |

Die AX37 Pro arbeitete zuverlässig. Durch die DDR-SDRAM-Unterstützung ist sie allerdings teuer.

Schick mit schwarzer Lackierung: Auf der A-Open AX37 Pro sitzt der VIA-Chipsatz Apollo Pro 266 - die Platine unterstützt DDR-SDRAM. Dieses findet Platz in den 3 Dimm-Steckplätzen - insgesamt nimmt die AX37 Pro bis zu 3072 MB auf - Ausstattungs-Note 2,6.

Zur Übertaktbarkeit (Note 3,9): Es sind 66 bis 150 MHz Systemtakt (Front Side Bus) in 10 Schritten einstellbar. Bei den Kompatibilitätstests hatte die Platine keine Probleme (Note 1,3).

Das englischsprachige Handbuch war verständlich und übersichtlich. Auch das Platinen-Layout gefiel uns recht gut - Handhabungs-Note 1,8. Für 24 Monate Herstellergarantie und eine gut erreichbare, sehr kompetente Hotline (01805/559191) vergaben wir die Service-Note 1,5.

Ausstattung:; Award-Bios R.1.01 vom 29.1.2001; 1 AGP, 5 PCI, 1 CNR/PCI-Kombi; AC97-Codec; 1 parallel, 2 seriell, 4 USB.

Hersteller/Anbieter

A-Open

Weblink

www.aopen.nl

Bewertung

4,0 Punkte

Preis

rund 340 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
74558